Amtliche Mitteilungen für Gundelfingen mit Wildtal und

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich: Bürgermeister Raphael Walz Nr. 2178 Redaktion + Anzeigen: Finkel Verlag, 79194 Gundelfingen, Industriestr. 40, Tel. 58 10 87, e-mail: [email protected] 22. Oktober 2015

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, am Samstag, 17. Oktober 2015, fand wieder die alljährliche Herbstübung der Gundelfinger Feuerwehr statt. Diesmal in der Johann-Peter-Hebel-Grundschule. Eine wichtige Übung, um bei einem Ernstfall gewappnet zu sein. ������������������������ Es wurde ein Brand im Heizungskeller der Schule ��������������������������� durch eine Verpuffung angenommen. Es gab einen ver- Deutsch-polnische Lesungletzten Heizungstechniker und mehrere verletzte Kin- �������������������������������� der, die sich in der Schule aufhielten. Einige der Kinder �������������������������� retteten sich ins OG (Aula) der Schule, von wo sie mit mit musikalischer Umrahmungeiner Drehleiter (aus ) gerettet wurden. Mit ���������������������������������������������� dabei war auch das DRK Gundelfingen, um Verletzte ��������������������������������������������������� zu behandeln. �������������������������������������������� Solche Übungen dienen aber auch dazu bzw. sollen ��������������������������������� allen Bürgerinnen und Bürgern zeigen, wie gut unsere Samstag, 31. Oktober, 18.00 UhrFeuerwehr aufgestellt ist, dass sie sehr gut ausgebildet ������������������������������������������������� und leistungsfähig ist. Rathaus-Foyer��������������� GundelfingenAber nicht nur bei Brandfällen können wir auf unsere Feuerwehrleute zählen, nein auch in ganz verschiede- Konzertsoirée nen Lebenssituation sind sie zur Stelle. So z.B. bei Men- Der Kunstverein Gundelfingen lädt am Sonntag, dem 25. Okto- schenrettung, wenn sich Personen in einer Zwangslage Ausgewählteber, 17 polnischeUhr, ins Gundelfinger Gedichte Rathaus-Foyer vorgetragen zu einer Konzertsoirée und übersetzt befinden, bei Tierrettung, bei Verkehrsunfällen, um nur vonmit Annette Christoph Däublin-Schwarz Szalkowski (Blockflöten)/Lauchrin-gen und Anselm undHirt Alain. einige Punkte zu nennen. Ebert (Cembalo)/Baden-Baden. Zu Gehör kommen mittelalterliche So wurde die Feuerwehr ganz aktuell am letzten Tänze und Werke des Barock. Bei freiem Eintritt sind Spenden will- Montag zu einem Einsatz gerufen. Es ereignete sich kommen zugunsten des Gundelfinger Flüchtlingshelferkreises. Bach und Chopin als musikalische Untermalung mit eindem schwerer Verkehrsunfall auf dem Zubringer Nord. StraßenreinigungenPianisten Maki Kobayashi. in Gundelfingen Zwei Autos prallten frontal aufeinander, es gab mehrere Verletzte und eine Person war im Auto eingeklemmt. Die und Wildtal im Oktober 2015 Feuerwehr musste die Person aus dem Auto befreien Die Straßenreinigungen werden in Gundelfingen und Wildtal und sie konnte den Rettungssanitätern übergeben wer- Der Eintrittam Donnerstag, ist frei, über dem einen22. Oktober Unkostenbeitrag 2015, und Donnerstag, freuen dem wir uns. 29. Oktober 2015, durchgeführt. den. Wir bitten darauf zu achten, dass zu diesem Termin möglichst Die Feuerwehrleute leisten einen großen Einsatz an keine Autos am Fahrbahnrand abgestellt werden, damit der Reini- Unfallorten, nicht nur beim Retten der verletzten Perso- gungswagen ungehindert seinen Reinigungsdienst versehen kann. nen, sondern auch durch gutes Zureden und manchmal auch Zuhören. Wir alle können stolz auf unsere Feuerwehr sein. Ihnen gebührt unser herzlichster Dank für ihren uner- müdlichen Einsatz bei Tag, aber auch bei Nacht in den verschiedensten Notsituationen. Gerne möchte ich an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass die Gundelfinger Feuerwehr ständig Nachwuchs sucht und sich über alle Interessierten freut, die bei diesem Ehrenamt gerne dabei sein würden. Appell an die Hundehalter in Heuweiler Ihr Raphael Walz, Bürgermeister Die Gemeinde Heuweiler bittet alle Hundehalter, die neu instal- lierten Behälter für die Hundebeutel zu benutzen und diese nach Gebrauch auch ordnungsgemäß zu entsorgen. Öffentliche Sitzung des Gemeinderates Es kommen immer wieder Klagen von Bürgern, die benutzte der Gemeinde Gundelfingen Hundebeutel im Wald, in den Feldern, auf öffentlichen Wegen und Die nächste Sitzung des Gemeinderates findet am Donnerstag, Plätzen und auf privaten Grundstücken finden. dem 22. Oktober 2015, um 19.30 Uhr im Sitzungssaal des Rat- Es sind vermutlich nur wenige Hundehalter, die so unvernünftig hauses Gundelfingen, Alte Bundesstraße 31, statt. und rücksichtslos handeln, trotzdem appellieren wir an alle Hun- dehalter, die benutzten Hundebeutel bitte ordnungsgemäß zu ent- Tagesordnung sorgen und achtsam mit unserer Umwelt und unseren Mitbürgern Ein spektakulärer Feuerwehr-Einsatz 1. Eröffnung und Begrüßung umzugehen. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Gemeinde Heuweiler Am Montag, 12. Oktober, kam es gegen 12.30 Uhr auf der 2. Genehmigung der Niederschrift aus der öffentlichen Sitzung B294 (Zubringer Nord) im Bereich der Brücke über die des Gemeinderates vom 24.09.2015 4. Gundelfinger Brettle- und B3 zur Kollision mehrerer Fahrzeuge mit zwei Verletz- 3. Bebauungsplan Ortsmitte I, 4. Änderung (Erweiterung ten. Eine Person wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Lebensmittelmarkt) Wintersachenmarkt am 31. Oktober Sie wurde nach der Erstversorgung durch den Notarzt Behandlung der während der förmlichen Offenlage eingegan- Der nächste Winter kommt bestimmt und mit ihm die Vorfreude von der Feuerwehr Gundelfingen mit hydraulischem genen Stellungnahmen der Träger der öffentlichen Belange auf schneereiche Tage. Wer auf der Suche nach einem erschwing- Rettungsgerät befreit (Foto) und an den Rettungsdienst Behandlung der während der förmlichen Offenlage eingegan- lichen Snowboard ist oder bemerkt hat, dass die Skiklamotten zu übergeben. Die zweite verletzte Person konnte das Fahr- genen Stellungnahmen der Öffentlichkeit klein sind, sollte sich den Samstag, 31. Oktober, vormerken. Das Hebelwerk, der Förderverein der Johann-Peter-Hebel-Grundschu- zeug selbständig verlassen, wurde aber ebenfalls dem Erneute förmliche Offenlage Rettungsdienst übergeben. An der Einsatzstelle wurden le, veranstaltet von 10 bis 14 Uhr in der Turn- und Festhalle einen der Brandschutz sichergestellt und an allen Unfallfahr- 4. Integrierte Quartierskonzepte Gundelfingen, Abschlusspräsen- Brettle- und Wintersachenmarkt. Kinder und Jugendliche können zeugen die Batterien abgeklemmt. Die B294 war während tation der Projektleitung Spielsachen und Bücher auf mitgebrachten Decken gebührenfrei des Einsatzes in diesem Bereich voll gesperrt. Die Ge- 5. Bildung eines Arbeitskreises zur Ausarbeitung eines feilbieten. Für das kulinarische Wohl von Ausstellern und Besu- samtwehr Gundelfingen war mit 31 Personen und sechs Nutzungskonzeptes für das gemeindeeigene Grundstück, chern wird gesorgt sein. Der Erlös fließt dem Förderverein „Hebel- Fahrzeugen im Einsatz, ebenso mehrere Polizeistreifen, Alte Bundesstraße 10 werk“ der Grundschule Gundelfingen zum Wohle der Schulkinder zu. Aussteller können sich unter der E-Mail-Adresse hebelwerk- der Rettungshubschrauber, zwei Rettungs- und ein Not- 6. Fragestunde für Zuhörer arztwagen sowie die Straßenmeisterei. Rolf Meyer [email protected] anmelden. Der Beitrag beläuft sich auf 6 Euro und 7. Verschiedenes eine Kuchenspende. Rolf Meyer Seite 2 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015

Notrufe im Ernst- und Schadensfall Neues Bundesmeldegesetz Amtsgericht im VOLLSTRECKUNGSGERICHT Allg. Notdienst Polizei-Notruf 110 ab 01. November 2015 Feuerwehr-Notruf 112 Mit dem neuen Bundesmeldegesetz, das am 01. November 2015 Aktenzeichen: 794 K 21/14 DRK-Rettungsdienst/Notfallrettung 112 in Kraft treten wird, wird erstmals das Melderecht in Deutschland Krankentransport 0761/19222 (bitte Terminsbestimmung: immer die Vorwahl vereinheitlicht. Mit dem Bundesmeldegesetz wird unter anderem mitbenutzen) das Ziel verfolgt, die Daten der Bürgerinnen und Bürger noch Im Wege der Zwangsvollstreckung sol am Giftinformationszentrale Freiburg 19240 besser zu schützen. Datum Uhrzeit Raum Ort Polizeiposten Gundelfingen (0761) 5036590 So muss beispielsweise im Rahmen einer einfachen Melde- Bauhofleiter Herr Lapp (mobil) (0761) 5911-810 Mittwoch, Amtsgericht , registerauskunft, die für gewerbliche Zwecke beantragt wird, 11.00 Uhr IX, Sitzungssaal Gundelfingen und Strom, Erdgas, Wasser: künftig angegeben werden, dass die Auskunft für einen gewerbli- 02.12.2015 Bismarckallee 2, 79098 Freiburg Wildtal Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) (Verbundwarte badenova) 0800-2767767 chen Zweck benötigt wird. Die im Rahmen der Auskunft erlang- öffentlich versteigert werden: Kanal- und Abwasser: ten Daten dürfen dann nur für diese Zwecke verwendet werden. Herr Gankiewicz (0761) 5911-804 Auskünfte für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels Grundbucheintragung: Heuweiler Strom: EnBW sind künftig nur noch zulässig, wenn die Betroffenen in die Über- Regionalzentrum Rheinhausen 0800-3629477 mittlung ihrer Meldedaten für diese Zwecke ausdrücklich einge- Eingetragen im Grundbuch Erdgas, Wasser: willigt haben. Die Einwilligung muss gegenüber der Auskunft Gemarkung Flurstück Wirtschaftsart u. Lage Anschrift m2 Blatt Gemeindewerke Gundelfingen (GWG) verlangenden Stelle erklärt werden. Sie kann auch gegenüber der Gundelfingen 3323/9 Gebäude- u. Freifläche Waldstraße 14 3054 (Verbundwarte badenova) 0800-2767767 Meldebehörde als eine generelle Einwilligung für einen oder bei- Kanal- und Abwasser: de der genannten Zwecke erklärt werden. Herr Gankiewicz (0761) 5911-804 Mit dem neuen Melderecht wird die Meldepflicht in Kran- Objektbeschreibung/Lage (unverbindlich: PKW-Stellplatz zum Gebäude kenhäusern und ähnlichen Einrichtungen abgeschafft, solan- Waldstraße 27/29): Ärztlicher Bereitschaftsdienst ge Bürgerinnen und Bürger für eine Wohnung in Deutschland Verkehrswert: 3.000,00 € Ärztlicher Bereitschaftsdienst für Erwachsene, Tel. 116 117. Sie werden gemeldet sind. Das Gesetz sieht zudem eine Vereinfachung der Gem. § 39 Abs. 2 ZVG wird die Ausschließliche Bekanntmachung im örtlichen mit dem nächstgelegenen Bereitschaftsdienst verbunden. Hotelmeldepflicht vor. Oder gehen Sie direkt zur Freiburger Notfallpraxis (Gelände Uni-Klinik, Hug- Gemeindeblatt angeordnet. stetter Straße 55), Öffnungszeiten: Mo, Di, Do: 20.00 bis 06.00 Uhr, Mi: 16.00 Wieder eingeführt wird die im Jahr 2002 abgeschaffte Mitwir- Der Zuschlag wurde in einem früheren Versteigerungstermin aus den Grün- bis 06.00 Uhr, Fr: 16.00 bis 08.00 Uhr, Sa, So, Feiertag: 08.00 bis 0.8.00 Uhr. kungspflicht des Wohnungsgebers bzw. des Wohnungseigen- den des § 85a ZVG versagt mit der Folge, dass die Wertgrenzen weggefallen Mit der Freiburger Notfallpraxis können Sie ebenfalls über die Telefon-Nr. tümers bei der Anmeldung und bei der Abmeldung. Sie wird sind. wieder eingeführt, um sogenannte Scheinanmeldungen wirksamer 116117 verbunden werden. Der Versteigerungsvermerk ist am 11.04.2014 in das Grundbuch eingetragen verhindern zu können. Künftig muss bei der Anmeldung in der Kinderärztlicher Bereitschaftsdienst, Tel. 0180 607611. worden. Oder Sie gehen direkt – ohne Anmeldung – zur Kindernotfallpraxis im St. Meldebehörde eine vom Wohnungsgeber bzw. vom Wohnungsei- Josephskrankenhaus in Freiburg, Sautierstraße 1. Öffnungszeiten: Mo bis Do: gentümer ausgestellte Bescheinigung vorgelegt werden, mit der Aufforderung: Rechte, die zur Zeit der Eintragung des Versteigerungsver- 19.00 bis 23.00 Uhr, Fr: 16.00 bis 23.00 Uhr, Sa, So, Feiertag: 08.00 bis 23.00 der Einzug in die anzumeldende Wohnung bestätigt wird. merks aus dem Grundbuch nicht ersichtlich waren, sind spätestens im Ver- Uhr. Eine Versorgung nach 23.00 Uhr ist durch die Krankenhausärzte gewähr- Die Wohnungsgeberbestätigung kann über die Homepage der steigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anzumelden leistet. Die Notfallpraxis ist ebenfalls unter der Telefon-Nr. 0180 6076111 zu Gemeinde unter www.gundelfingen.de Bürgerservice Online- und, wenn der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen, widrigenfalls sie erreichen. Formulare Bürgerbüro Wohnungsgeberbestätigung herunter- bei der Feststellung des geringsten Gebotes nicht berücksichtigt und bei der Zahnärztlicher Bereitschaftsdienst: In dringenden Fällen ist der zahnärztli- geladen werden. Außerdem hält das Bürgerbüro Einzugs- und Verteilung des Versteigerungserlöses dem Anspruch des Gläubigers und den che Notfalldienst unter der Rufnummer 01803/222555-42 zu erfragen. Auszugsmitteilungen für die Vermieter bereit. übrigen Rechten nachgesetzt werden. bei einer Gefahr für Der Augenärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Tel.-Nr. 01806075311 Schon bisher bestand die Möglichkeit, Wer ein Recht hat, das der Versteigerung des Grundstücks oder des nach des fachärztlichen Notfalldienstes zu erfragen. Leben, Gesundheit, persönliche Freiheit oder ähnlichen § 55 ZVG mithaftenden Zubehörs entgegensteht, wird aufgefordert, vor der schutzwürdigen Interessen der meldepflichtigen Person eine Tierärztlicher Bereitschaftsdienst: In dringenden Notfällen ist der tierärzt- Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder einstweilige Einstellung des Ver- Melderegisterauskunft an Personen oder Stellen dadurch zu ver- liche Notfalldienst unter der Tel.-Nr. 0761/5950015, Tierärztliche Gemein- fahrens herbeizuführen, widrigenfalls für das Recht der Versteigerungserlös schaftspraxis Dres. Wackes, oder unter der Tel.-Nr. 0761/72266, Notfalldienst hindern, dass für Bürgerinnen und Bürger eine Auskunftssperre an die Stelle des versteigerten Gegenstandes tritt. Freiburg, zu erfragen. im Melderegister eingetragen wird. Künftig wird automatisch die Eintragung eines bedingten Gemäß §§ 67 – 70 ZVG kann im Versteigerungstermin für ein Gebot Sicher- Sperrvermerks im Melderegister für Personen, die in Einrich- heit verlangt werden. Notdienste der Freiburger Apotheken tungen zum Schutz vor häuslicher Gewalt, in Einrichtungen zur Die Sicherheit beträgt 10% des Verkehrswertes und ist sofort zu leisten. vom 23. bis 29. Oktober 2015 Behandlung von Suchterkrankungen, in Krankenhäusern, Pflege- Sicherheitsleistung durch Barzahlung ist ausgeschlossen. 23.10. Holzmarkt-Apotheke, Kaiser-Joseph-Str. 255, Tel. 3 13 21 heimen oder sonstigen Einrichtungen, die der Betreuung pflege- Bietvollmachten müssen öffentlich beglaubigt sein. 24.10. Konrads-Apotheke, Emmendinger Str. 16, Tel. 27 49 13 bedürftiger oder behinderter Menschen oder der Heimerziehung Müller, Rechtspfleger 25.10. Hubertus-Apotheke, Rotteckring 4, Tel. 3 45 00 dienen, einer Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber wohnen 26.10. Hornus-Apotheke, Hornussstr. 20, Tel. 5 56 46 55 oder sich in einer Justizvollzugsanstalt befinden, vorgenommen. 27.10. Stühlinger-Apotheke, Klarastr. 60, Tel. 27 32 22 Damit soll speziell für den dort wohnenden Personenkreis ge- 28.10. Immental-Apotheke, Urbanstr. 2, Tel. 2 62 61 währleistet werden, dass eine Weitergabe von Meldedaten an Pri- Entsorgungshinweise 29.10. Schwabentor-Apotheke, Oberlinden 22, Tel. 3 42 43 vate unterbleibt, soweit deren schutzwürdige Interessen dadurch Abfuhr der Biotonnen beeinträchtigt würden. Die Biotonnen-Leerung findet amFreitag, 23. Oktober 2015, in Gun- Herzlichen Glückwunsch Mit dem Gesetz wird kein bundeseinheitliches Meldere- delfingen und Wildtal statt. allen Altersjubilaren gister geschaffen. Die Länder behalten ihre bisherigen dezent- Leerung Gelbe Säcke ralen Melderegister auf Ortsebene sowie ggf. bestehende zentrale Die Gelben Säcke werden am Dienstag, 27. Oktober 2015, in Gun- 23.10. Weßels Rudolf Helmut, Schauinslandstr. 76 Jahre Meldedatenbestände. delfingen und Wildtal abgefahren. 24.10. Gahlow Eberhard Norbert, Schwarzwaldstr. 71 Jahre 25.10. Mende Jean-Claude Roger, Sonnhalde 76 Jahre ABFALLBESEITIGUNG – Reklamationen bei der Müllabfuhr In der letzten Zeit häufen sich die Reklamationen, dass Müllgefä- 25.10. Wohlgut Erna Cäcilie, Kirchstr. 75 Jahre „Konzert der Erinnerungen“ ße am Abfuhrtag durch das Unternehmen nicht geleert werden. 26.10. Battran Hagen Frithiof, Holzweg, Heuweiler 71 Jahre Die Sängerrunde Wildtal lädt für Samstag, 24. Oktober, 19.30 Bisher haben die Einwohner in diesem Fall auf dem Rathaus an- 26.10. Blandini Salvo, Schwarzwaldstr. 70 Jahre Uhr ein in die Turn- und Festhalle Gundelfingen. Unter dem Titel gerufen und mitgeteilt, dass das Abfallgefäß nicht geleert wurde. 27.10. Winkler Albert Wilhelm, Kirchstr. 79 Jahre „Schlager, Pop und Evergreens – Ein Konzert der Erinnerungen” Wir haben die Meldung an das Unternehmen weitergeleitet, was 27.10. Abler Lorenz, Steinackerstr. 76 Jahre führt sie zusammen mit der Chorgemeinschaft Freiamt und dem auch in den meisten Fällen zum Erfolg geführt hat. Da die Rekla- 27.10. Kirsch Klaus-Dieter, Lindenstr. 72 Jahre „Chor-nett” aus Freiamt ein Konzert auf, in dessen Mittelpunkt mationen nun über die Fahrer der Müllfahrzeuge direkt abgefragt 28.10. Neichel Alfons, Sonnhalde 87 Jahre werden, bitten wir direkt unter der Tel.-Nr. 0761/51509-95 (RE- Schlager, Popsongs und Evergreens der 60er und 70er Jahre MONDIS) die Missstände zu melden. Reklamation der Gelben 28.10. Krauß Philipp Karl Peter, Talstr. 75 Jahre stehen, die bis heute als „Ohrwürmer” bei vielen unvergessen 28.10. Uibel Fritz, Alte Bundesstr. 80 Jahre Säcke: REMONDIS, Tel. 0800/1223255. sind. „Erleben Sie einen bunten Strauß beliebter Songs und Öffnungszeiten Grünschnittsammelstelle: Melodien”, heißt es in der Ankündigung (Einzelheiten unter Mittwoch 16 – 18 Uhr Café im Foyer www.saengerrunde-wildtal.de). Für Speisen und Getränke ist ge- Freitag 15 – 17 Uhr Auf Samstag, 24.10.2015, von 10 bis 12 Uhr lädt die Kirche ins sorgt. Eintrittskarten (7 Euro) sind an der Abendkasse oder bei den Samstag 11 – 14 Uhr Foyer der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde Gundelfingen, Sängern der Sängerrunde Wildtal erhältlich. Herbert Geisler (keine gewerblichen Anlieferer) Vörstetter Str. 15, ein. Gemeinsam mit dem Flüchtlingshelferkreis Altglassammelbehälter dürfen an Sonn- und Feiertagen ganztä- wird diese Veranstaltung bereits zum dritten Mal angeboten. Als gig sowie an Werktagen in der Zeit von 20.00 Uhr bis 7.00 Uhr nicht Ort der Begegnung wird dieses Treffen sowohl von Gundelfingern Erntedank betrieben werden. wie auch von den Flüchtlingen dankbar angenommen. Neben dem Am Sonntag wurde auch in der evangelischen Kirche das Ernte- Altwarenbörse „Kennenlernen“ gibt es selbstverständlich auch praktische Tipps, wo dankfest mit einem festlichen Gottesdienst mit Abendmahl gefei- Viele Dinge, die Sie nicht mehr gebrauchen können und zum unsere Gäste Kontakte, Freunde und Hilfe finden können. Die Initia- ert. Wie immer an den kirchlichen Feiertagen wurde er durch den Sperrmüll geben wollen, sind für andere noch interessant. Wir bie- toren freuen sich über alle neugierigen und interessierten Bürgerinnen Posaunenchor unter der Leitung von Torsten Binger (auf der Em- ten die Möglichkeit, dass gebrauchsfertige Sperrgüter durch die und Bürger und die ausländischen Gäste. Gerhard Weber pore, Foto) und dem Kirchenchor unter der der Leitung von Char- Veröffentlichung an Interessierte weitergegeben werden können. lotte von Flotow, unterstützt von Helen Kornhaß an der Klarinette, Zu beachten ist, dass die Gegenstände noch gebrauchsfähig sein müssen und kostenlos abgegeben werden. Wer solche Gegen- festlich gestaltet. Rund um den Altar wiesen viele Erntegaben auf ������������������������� stände abgeben möchte, kann dies beim Einwohnermeldeamt im das Fest hin. Damit wird die „Freiburger Tafel“ unterstützt, wie Rathaus, Tel. 5911-208, oder 5911-226, anmelden. ���������������� Pfarrer Helmut Becker bekannt gab, der in seiner Predigt auf den Angebote der Woche: ��������������������������� Erntedank und zum Jahr der Dankbarkeit ganz allgemein über diese Themen nachzudenken und zudem zur Dorffreizeit am 24. – 2er-Couch, weinrot, Mircofaser, sehr gut erhalten, ������������������ und Badspiegel mit Beleuchtung, 80 x 60 cm Tel. 554496 � und 25. Oktober einlud. – Matratze, 2 x 1 m, Schaumstoff, sauber und ��������������������������������� Katinka Kornhaß berichtete von einem weiteren sozialen Pro- jekt der Kirchengemeinde, zu dem im Gottesdienst zur Unterstüt- gut erhalten, Rost, 2 x 1 m, verstellbares zung aufgerufen wurde. Sie hat in einem freiwilligen sozialen Jahr Kopf- und Fußteil Tel. 585241 ������������������������� Roma-Kinder in einer Roma-Schule in Gat in der Ukraine betreut, – Intakte Elektro-Kettensäge mit Öl; Original Gartenkralle; �������������� an diesem Erntedank-Sonntag Bilder davon gezeigt und um Traum-Ficus, 5-stämmig, kleinblättrig, inkl. Container, 120 cm hoch (gesamt); Massiv-Holz-Couchtisch ������������������������ Unterstützung für diese Kinder gebeten. Dafür wurde nach dem (holländischer Stil), Platte: 24 gebrannte holländische �������������������� Erntedankgottesdienst im Café im Foyer des Gemeindehauses Motivkacheln, Maße: H 56, L/B 65/119 cm; Kärcher Kuchen verkauft, dessen Erlös für die Romakinder bestimmt ist. Hochdruckreiniger, fast neuwertig; 4 saubere �������� Rolf Meyer Blumenkübel (37 x 37 cm), terracottafarben Tel. 584199 � ———————————— Ihre Ansprechpartner: ������������������������� Gemeindeverwaltung Gundelfingen, �������������� Bürgerbüro Tel. 0761/5911-226 Tel. 0761/5911-211 �������������������� Tel. 0761/5911-208 ������������ Gemeindeverwaltung Heuweiler Tel. 07666/91345-10 ��������������� Abfallberatung Landratsamt Tel. 0761/21879707 � Sperrmülltelefon (nur vormittags) Tel. 0761/21878824 ������������������������������ REMONDIS (Reklamation Abholung � Mülltonnen) Tel. 0761/51509-95 REMONTIS (Reklamation Gelbe Säcke) Tel. 0800/1223255 Seite 3 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015

Doppelt gespart Bei zwei Beschlüssen konnte der Gemeinderat in seiner Sitzung am Donnerstag im Gemeindehaus jeweils 5.000 Euro einsparen. So fiel es den Räten nicht schwer eine Stiefelwaschanlage für die Feuerwehr sowie die Reinigung und Untersuchung der Schmutz- wasserkanäle einstimmig zu genehmigen. 6.000 Euro waren im Haushalt 2015 für die Installation eines Die stolzen Truppführer Stiefelwaschbeckens für die Feuerwehr bereitgestellt, zunächst mit ihren Ausbildern. aber mit einem Sperrvermerk versehen worden. Angesichts der Tatsache, dass durch Eigenleistungen der Feuerwehr nur 1.000 Foto: Gerhard Weber Euro dafür benötigt werden, fiel es dem Gremium leicht, den Sperrvermerk bei zwei Enthaltungen der Feuerwehrmänner Michael Strecker und Thomas Über (beide Freie Wählergemein- schaft) aufzuheben. „Die Eigenkontrollverordnung schreibt vor, dass die Schmutz- wasserkanäle alle 10 Jahre auf Schäden untersucht werden müs- sen. Dafür müssen sie zunächst gereinigt werden. Die letzte Un- tersuchung war im Jahr 2004“, begründete Ortsbaumeister Bruno Sarah Huber – willkommen im Müller die Notwendigkeit der Maßnahmen. Im Haushalt seien �������������������������������������������� Blaulichtmilieu dafür Mittel in Höhe von 17.000 Euro eingestellt worden. In Gun- ����������������������������������������� delfingen seien die Reinigung und Untersuchung der Kanäle Mitte 20 neue Truppführer der Feuerwehr zählt der Landkreis Breis- dieses Jahres beschränkt ausgeschrieben und von der Firma Förs- gau-Hochschwarzwald seit Oktober. In Gundelfingen wurden die ter aus Schwanau inzwischen abgeschlossen worden. Die Firma Prüfungen der ehrenamtlichen Feuerwehrleute aus / ������������������ sei bereit, die Kanäle in Heuweiler zu denselben Konditionen für Bickensohl, Heuweiler und Gundelfingen im theoretischen wie ���������� �������������������� etwa 12.000 Euro zu reinigen und zu untersuchen. Deshalb schla- auch im praktischen Teil abgenommen. Mehr als als 150 Übungs- ge die Verwaltung vor, die Reinigungsarbeiten und die Untersu- stunden in einem Zeitraum von zwei Jahren sind für die Grund- ��������������������������������������������� chung der Schmutzwasserkanäle an diese Firma zu vergeben. Das ausbildung zu absolvieren. Diese beinhalten unter anderem die ��������������������������������������������������� sah auch der Gemeinderat so und stimmte zu. Die Arbeiten sollen Ausbildung zum Sprechfunker, in lebensrettenden Maßnahmen und Rettungstechnik. Daran schließt sich eine über mehr als vier noch in diesem Jahr ausgeführt werden. So würden die Ergebnisse Wochen dauernde intensive Fortbildung in Sachen ABC-Gefahr- rechtzeitig für die Haushaltsberatungen für 2016 vorliegen, wurde stoffe, Verkehrsunfälle, Umweltschutzmaßnahmen sowie „Vor- Brandschutz doppeltes Thema im Rat begrüßt. Rolf Meyer gehen bei verschiedenen Brandobjekten und Wasserförderung“ Gleich zwei Mal wurde in der jüngsten Sitzung des Gemeinde- an. Sarah Huber aus Gundelfingen war dieses Jahr einzige Frau rates über den Brandschutz diskutiert. Einmal ging es um eine von Der nächste Winter kommt bestimmt! im Lehrgang. Susanne Rutgers in der vorangegangenen Sitzung vorgeschlagene Jens Lapp in seiner Funktion als Chef der Gundelfinger Feuer- Bücherecke, im zweiten Fall über einen Fluchtweg aus einem be- „Winterzeit – Frostgefahr“ wehr freut sich, dass sich die Jugendarbeit der vergangenen Jahre stimmten Zimmer des Kindergartens „Sonnenhügel“. Im vergangenen Winter haben wir mehrere eingefrorene Was- nunmehr sichtbar bezahlt macht, was man an der Anzahl der Lehr- Susanne Rutgers hatte vorgeschlagen, im Eingangsbereich des serzähler ausbauen müssen. Das muss nicht sein und verursacht gangsteilnehmer sieht. Der stellvertretende Kreisbrandmeister neuen Gemeindehauses eine Bücherecke einzurichten, in der Ihnen und uns nur unnötige Kosten. Karl Strecker aus beglückwünscht die Kreisausbilder Heuweiler Bürger ihre nicht mehr benötigten noch ordentlichen Hier einige Tipps (auch für leerstehende Häuser): Michael Wambach, Kai Gauglitz, Klaus Ruf unter der Leitung von Bücher einstellen könnten zum kostenlosen Ausleihen für andere. – Schließen Sie Türen, Fenster und Lüftungsöffnungen in den Roland Engler. Mit einem Notendurchschnitt von 1,4 haben die Das sei nach den Vorschriften des Brandschutzes für sämtliche Kellerräumen neuen Truppführer ein überragendes Ergebnis erzielt. Fluchtwege in öffentlichen Gebäuden wie das Gemeindehaus – Entleeren Sie Gartenwasserleitungen und außenliegende Die neuen Truppführer im Einzelnen: Robin Kaiser und nicht zulässig, gab Ortsbaumeister Bruno Müller zu bedenken. Wasserhähne Marco Sexauer aus Bickensohl, Fabio Baur, Oskar Berk, Philip Er schlug den überdachten Pausenhof der Schule als alternativen – Machen Sie vorhandene Wasserzählerschächte im Freien Heizler, Thomas Lindinger, Raphael Strecker, Philipp Wuchner Standort vor. Dort könnten sich – immer zugänglich wie in ande- frostsicher aus Heuweiler, Marcus Binger, Jakob Engler, Matthias Franz, ren Gemeinden auch – die Bürger auch abends und am Wochen- Haben Sie Fragen? Dann kommen Sie in unser Kundenbüro am Bernd Gehri, Nicolas Gisin, Robin Günzburger, Jannik Haeußler, ende Bücher holen. Dem widersprach Hendrik Elighofer (Neue Sarah Huber, Manuel Löffler, Niclas Neef und Daniel Palmtag aus Sonne-Platz. Oder rufen Sie unseren Wassermeister, Herrn Mar- Gundelfingen. Gerhard Weber Liste) mit dem Hinweis, dass dort von Kindern Fußball gespielt kus Lupberger (0171/7619911) an. werde. Auch andere Standorte wie die Galerie im Gemeindesaal Ihr Team der Gemeindewerke Gundelfingen GmbH – weil nicht behindertengerecht – wurden von Gemeinderäten Bürgerbewegung für Inklusion selbst verworfen. Gemeinderat Otmar Maas (Neue Liste) wollte Die Gemeinde Gundelfingen nimmt am Modellprojekt diese Vorschrift nicht einsehen. „Wir haben drei Millionen Euro „Kommunale Inklusionsvermittlerinnen und Inklusionsver- in das Gemeindehaus investiert und dürfen jetzt nicht einmal mittler“ teil. Das Projekt wird unterstützt durch die Aka- Bücher auslegen“, war er sauer. Bürgermeister Raphael Walz demie des Hofguts Himmelreich, die alle 50 Kommunen des schlug vor, darüber noch einmal in Ruhe zu diskutieren und Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald bei der Umsetzung dazu eine ohnehin anstehende Brandschutzbegehung der gesam- der UN-Behindertenrechtskonvention begleitet. ten Kirchberghalle durch das Landratsamt abzuwarten. Ein für Baden-Württemberg neuartiges Projekt geht jetzt im Auch am zweiten Brandschutzthema war Susanne Rutgers Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in den Kommunen, so auch beteiligt. Die Erzieherinnen des Kindergartens seien in Sachen in unserer Gemeinde, in die entscheidende Phase. Brandschutz geschult worden, erklärte seine Leiterin. Dabei sei „Eine vollständige Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist vorgeschlagen worden, das Fenster im kleinen Gruppenraum bis nur möglich, wenn das Bewusstsein bei den Bürgern, aber auch zum Boden zu vergrößern, damit im Brandfall die Kinder schnel- bei den politischen Entscheidungsträgern vorhanden ist“, sagt Elke ler ins Freie gelangen können, als wenn sie durch das Fenster Eichler als Projektleiterin, „auch wollen wir weg von der Annahme, gereicht werden müssen. Dieser Bauänderung widersprach der Inklusion beziehe sich nur auf Institutionen wie Kindergärten und Ortsbaumeister. Der Kindergarten verfüge über zwei Fluchtwe- Schulen.“ Inklusives Denken und Handeln wirke sich viel mehr auf ge, das müsse aber nicht für jeden einzelnen Raum gelten. Auch alle Lebensbereiche wie Arbeit, Bildung, Freizeit, Kultur und vieles mehr in Kommunen aus. sei der Kindergarten nach der Umbaumaßnahme für die U3-Kin- der 2013 vom Landratsamt und vom Brandschutzsachverständi- Ein Mittagessen für Senioren Schon 2009 hatte sich Deutschland im Rahmen der UN-Behin- Der Besuchsdienst „Begleitetes Wohnen zu Hause“ hat die Se- dertenrechtskonvention verpflichtet, die Inklusionsziele umzuset- gen vor drei Jahren ohne Einschränkung abgenommen worden. Zudem müsse berücksichtigt werden, dass der Rollladen vor nioren aus Gundelfingen und Wildtal zum zweiten Mal zu einem zen: Die Gemeinden sollen sich nun um die Praxis kümmern. Als gemeinsamen Mittagessen in den Bürgertreff eingeladen. Bei Kar- Projektträger hat sich die Akademie des Hofguts Himmelreich mit dem Fenster elektrisch betrieben werde, bei einem Stromausfall also nicht funktioniere. Da sei eine Notstromversorgung für etwa toffelsuppe mit Würstchen und Speck oder vegetarisch, hergestellt Unterstützung des Sozialministeriums Baden-Württemberg dieser von der Metzgerei Rückert, ging es erneut um das Knüpfen und Aufgabe gestellt; alle drei Projekte werden von ihr organisatorisch 10.000 Euro plus jährliche Wartungen für 500 Euro erforderlich oder man müsse auf den Sonnenschutz ganz verzichten. In die- Vertiefen von Kontakten der Gruppe und ihrer ehrenamtlichen gesteuert und inhaltlich begleitet. Sie kann dabei auf fundierte Er- Mitarbeiterinnen zu Senioren in Gundelfingen und Wildtal. Das fahrungen mit der beruflichen Integration von Menschen mit geisti- sem Fall sprach sich Otmar Maas als Kindergartenbeauftragter der Pfarrgemeinde für den Brandschutz und den Umbau des Treffen bot Gelegenheit zum gegenseitigen kennen lernen, zum ger Behinderung in den allgemeinen Arbeitsmarkt zurückgreifen. Vorstellen der verschiedenen – leider zu wenig genutzten – Diens- Fensters aus. Michael Strecker (Freie Wählergemeinschaft) Das Modellprojekt „Bürgerbewegung für Inklusion“ hat bis heute te der ehrenamtlichen Gemeinschaft, aber auch um soziale Kon- fünfzehn teilnehmende Gemeinden von Gundelfingen, schlug vor, auch dieses Thema in Ruhe anzugehen, während takte, die bei Senioren oft zu kurz kommen. Andrea Müller, die über die Stadt bis Kirchzarten oder Schluch- sein Kollege Martin Weiner darauf aufmerksam machte, dass die diese Arbeitsgemeinschaft unter dem Dach des „Bürgertreff“ zu- see, gefunden, mit weiter steigender Tendenz. Brandschutzbegehung ohnehin anstehe. Bürgermeister Walz be- sammen mit Birgit Umhauer gegründet hat und leitet, hat bei die- Dabei werden pro Kommune „Kommunale Inklusionsvermittler/ tonte, er könne die Erzieherinnen verstehen. Er will das Thema ser Gelegenheit ihre Nachfolgerin Claudia Hewel (vorne rechts) innen (sogenannte KIV)“ von der Gemeinde benannt, die von der auf jeden Fall ernst nehmen und nach einer einvernehmlichen vorgestellt, die sich gleich mit einer lustigen Kurzgeschichte Akademie für ihre Arbeit vor Ort qualifiziert und bis zum 30. Juni Lösung suchen. einbrachte. Sie werde aus beruflichen Gründen zum Jahresende 2017 einzeln und in der Gruppe beraten und fortgebildet werden. Die Gründung eines Helferkreises durch die Eheleute Maas ausscheiden, gab Andrea Müller bekannt. Die AG „Begleitetes „Voraussetzung ist die Offenheit und das Engagement der kom- war Anlass zu einer Diskussion über Flüchtlinge. Sieben Asylbe- Wohnen zu Hause“ unter dem Dach des Vereins Bürgertreff bie- munalpolitischen Entscheidungsträger; denn ihre Unterstützung ist werber seien für Heuweiler nach bisherigem Stand vorgesehen. tet für Senioren einen kostenlosen Besuchsdienst an, um deren ein wichtiger Erfolgsfaktor, um Inklusion in der Gemeinde zu eta- Das könne sich aber je nach dem unkalkulierbaren Zustrom je- Vereinsamung zu begegnen. Leider, so Andrea Müller, stehen blieren“, erklärt Albrecht Schwerer, Akademieleiter und Geschäfts- derzeit ändern, betonte Bürgermeister Walz. Ein großes Problem immer noch mehr Ehrenamtliche zur Verfügung als Senioren mit führer des Diakonischen Werkes Breisgau-Hochschwarzwald. „Wir sei die Unterbringung von Flüchtlingen in Heuweiler. „Wir sind Besuchswunsch. Dieser Hemmschwelle wollen sie unter anderem verstehen uns auch als Dienstleister für den öffentlichen Dienst“, dran, bisher aber ohne rechten Erfolg“, wies Walz auf wenig Re- durch Begegnungen im Essenstreff begegnen. Einige Neue konnte formuliert er zufrieden. sonanz auf entsprechende Anfragen hin. Ohne eigene Gebäude sie unter den Besuchern begrüßen. Rolf Meyer „Wir haben glücklicherweise eine finanzielle Förderung durch der Gemeinde sei das ein schwieriger Kraftakt, appellierte der das Land erhalten“, so Elke Eichler, „die es ermöglicht, sorgfältig Bürgermeister – „wir sind für alle Angebote dankbar“ – erneut zu planen und unsere Angebote an die KIV ziel- und bedarfsgerecht an die Bürger, für Flüchtlinge Wohnraum zur Verfügung zu stel- zu gestalten. Auch diese genaue Ausrichtung am Profil jeder einzel- nen Gemeinde ist eine weitere Voraussetzung zum Erfolg“. len, für den die Gemeinde als Mieter auftrete. Eine vorgeschla- Sozialministerin Katrin Altpeter begrüßt deshalb das neue Pro- gene öffentliche Informationsveranstaltung zum Thema Flücht- jekt als „Bewegung von unten nach oben, die sich entsprechend den linge schlug der Bürgermeister erst bei konkreten Zuweisungen Bedürfnissen ihrer Bürger und Bürgerinnen entwickeln kann. Wir als sinnvoll vor. wollen aber vor allem eine Vernetzung der Beteiligten erreichen Weiterhin wurden von der Verwaltung die Sitzungstermine des und auch Erkenntnisse für eine Übertragbarkeit auf andere Land- Gemeinderates für das erste Halbjahr 2016 vorgeschlagen. Sie kreise gewinnen“, erklärt sie. Und die Dezernentin des zuständigen sollen an den Donnerstagen, 21. Januar, 18. Februar, 10. März, Landkreises, Eva Münzer, ist ebenfalls vom Erfolg des Projektes 7. April, 11. Mai (ausnahmsweise Mittwoch), 9. Juni und 14. Juli überzeugt, „Ich sehe die große Chance, Inklusion mit neuer Qualität stattfinden. Aus dem Zuhörerkreis wurde kritisiert, dass Müllei- unmittelbar in jeder Gemeinde zu verankern.“ mer auf Gehwegen zur Abholung bereitgestellt werden und Kin- Anmerkung: Wenn Sie Fragen zu diesem Artikel haben, wenden der zum Ausweichen auf die Straße zwingen, und dass Hundebe- Sie sich bitte an Elke Eichler, [email protected], sitzer, ihre von der Gemeinde in Hundetoiletten bereitgestellten Mobil: 0173 910 11 68. Kotbeutel gefüllt einfach in Wiesen und Felder werfen. Akademie Himmelreich, Gemeinde Gundelfingen Rolf Meyer Seite 4 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015

����������������� Reitclub freut sich über neues Vereinspferd ����������������������������� Der Reitclub Gundelfingen ist überglücklich und das gleich ������������������������������������������������� doppelt. Erstens hat er nach langer und aufwändiger Suche wie- der ein zweites Voltigierpferd gefunden. Zweitens muss er seine ��������������������������� Vereinskasse nicht strapazieren, denn es wurde von Hans Jürgen ��������������������� Neumayer gesponsert. Kürzlich wurde es im Rahmen einer ersten ����������������������������������� Übungsstunde auf dem Reiterhof Müller vorgestellt. ���������������������������������������������������� Während der großen Pferdeshow im Rahmen des großen Reit- SAUNA-NACHT ��������������������������������������������������� turniers im August, hatte Moderator Michael Hornbruch zu Spen- den aufgerufen, weil das Voltigierpferd „Higgins“ des Reitclubs am Freitag, 04. Dezember 2015, ������������������������������������������������ verstorben ist und zum Abbau einer Warteliste für Voltigierkinder ein neues beschafft werden müsse. Unter den Gästen war auch ab 22.00 Uhr bis 02.00 Uhr Hans Jürgen Neumayer, der sich spontan bereiterklärte, dem Reit- Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald/FB Landwirt- club und seinem Nachwuchs mit einer Spende aus dieser miss- Specials: schaft und BLHV Müllheim lichen Situation zu helfen. Dieses Versprechen hat er jetzt wahr Besondere Event-Aufgüsse gemacht. Fachkundig erläuterte Elisabeth Ansorge dem Sponsor, • 4-stündige Sachkunde-Fortbildungs- wie schwierig die Suche nach einem geeigneten Pferd war, das • Wellnessbuffet mit Früchten, Säften und Kanapees veranstaltung die Voraussetzungen für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen • FKK-Schwimmen bei gedämpftem Licht und Musik Aufgrund gesetzlicher Änderungen muss mitbringt. 1.) ab dem 26. November 2015 jeder, der Seit September hätten mit ihr die Übungsleiterinnen Marlies 25,00 € pro Person für Eintritt, Säfte und Kanapees • Pflanzenschutzmittel anwendet (außer im Haus- und Klein Löffler, Miriam Schmidt und Marina Schmeiser, Heidi Schneeber- garten), ger und ihre eigenen Kinder von der Voltigierjugend händeringend Die Teilnehmerzahl der Saunanacht ist begrenzt. nach einem Ersatz für „Higgins“ gesucht. Dabei seien sie um die • Pflanzenschutzmittel verkauft (auch über das Internet), Sichern Sie sich Ihre Eintrittskarte im Vorverkauf unter • Nicht-Sachkundige im Rahmen eines Ausbildungsver- 400 Internet-Anzeigen nachgegangen, 100 in die engere Wahl ge- hältnisses oder einer einfachen Hilfstätigkeit anleitet oder zogen und schließlich 30 begutachtet. So habe jetzt in Kressbronn 0761/58 42 21 oder direkt im Bad. beaufsichtigt oder das geeignete Pferd gefunden. Das sehr ruhige und liebe Pferd • über den Pflanzenschutz berät habe inzwischen die Tests und die tierärztlichen Untersuchungen Ihr Team vom Obermattenbad bestanden. „Ausgebildete Voltigierpferde sind so gut wie nicht auf den bundeseinheitlichen Sachkundenachweis in Form einer www.obermattenbad.de Scheckkarte besitzen. dem Markt“, berichtet die Übungsleiterin. Aber „Cyralido L“, wie der Neuankömmling heißt, bringe alle Voraussetzungen dafür mit. 2.) jeder Sachkundige im Pflanzenschutz sich fort- oder Bei ihm habe alles gepasst, das habe man mit kleinen Tests schon weiterbilden ausprobiert. • Im Zeitraum von 3 Jahren müssen mindestens eine amtlich Jetzt gelte es, ihn an seine neue Aufgaben und die Kinder und anerkannte 4-stündige oder 2 x 2-stündige Fort- oder Jugendlichen beim Turnen auf seinem Rücken zu gewöhnen. Da Weiterbildungsmaßnahme besucht werden. ist sie wie ihre Kolleginnen Miriam Schmidt, Marina Schmeiser • Wer bereits am 14.12.2012 sachkundig war, für den endet und Marlies Löffler sehr zuversichtlich und dankbar, dass ihre der erste 3-Jahreszeitraum am 31.12.2015. Jugendarbeit jetzt wieder erfolgreich im gewohnten Umfang Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald – Fachbereich fortgeführt werden kann. Das zweite Vereinspferd „Moritz“ ist Landwirtschaft – bietet gemeinsam mit dem BLHV (Geschäfts- kleiner und daher nur für die jüngeren Jahrgänge geeignet. „Cyra- stelle Müllheim) eine 4-stündige anerkannte Fortbildungsveran- lido L“ hat ein Stockmaß von 1,73 Metern und wird daher für die staltung am Freitag, 13.11.2015, Beginn 12.30 Uhr, Ende ca. größeren eingesetzt. „Jetzt können wieder alle 30 Voltigierkinder 17.30 Uhr, im Stadthaus, Marktplatz 2, in Neuenburg an. am Voltigiersport teilnehmen“, freut sich auch der Vorsitzende Roland Löffler sehr und bedankte sich entsprechend begeistert Gesund musizieren im Breisgau Unkostenbeitrag: 10,– € (ein belegtes Brötchen ist im Preis ® inbegriffen). bei Neumayer für die großzügige Unterstützung der ehrenamtli- Musikschule als „gesunde musikschule ” ausgezeichnet Anmeldung ist erforderlich. Bitte melden Sie sich telefonisch chen Jugendarbeit im Reitclub zum Wohle der Kinder. Cyralido L Die Musikschule im Breisgau mit Sitz in Gundelfingen wurde (0761/2187-9580) oder per E-Mail ([email protected]) bis stammt aus einer bekannten Züchterfamilie und hat 12.000 Euro kürzlich im Rahmen eines Festaktes vom Zentrum für Musik, spätestens 11.11.2015 mit folgenden Angaben an: vollständige gekostet. Rolf Meyer Gesundheit und Prävention (ZMPG) als „gesunde musikschule®” Adresse, Geburtsdatum, Geburtsort, Telefon (E-Mail). zertifiziert. Die BARMER GEK unterstützt das Projekt der Stif- tung Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg bereits seit 2009. Pflanzenschutz-Sachkundelehrgang für Beim Projekt „gesunde Musikschule®” geht es um Prävention Landwirte und Gesundheitsförderung beim Musizieren. Den Musikschul- Das Pflanzenschutzgesetz schreibt vor, dass alle Personen, die be- lehrkräften werden im Rahmen einer Mentorenausbildung Er- ruflich Pflanzenschutzmittel anwenden oder verkaufen, sachkundig kenntnisse aus Musikermedizin und Musikphysiologie vermittelt. sein müssen. Ab 26.11.2015, also praktisch ab der Pflanzenschutz- Dazu zählen Atemtechnik, die richtige Haltung am Instrument und saison 2016 ist dies mit dem neuen Sachkundeausweis in Scheck- Möglichkeiten zur Stressbewältigung. Dieses Wissen fließt in den kartenformat nachzuweisen. Musikschulunterricht ein, damit gesundheitlichen Beeinträchti- Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Außenstelle gungen durch das Musizieren bei den Schülerinnen und Schülern bietet folgenden Basislehrgang „Sachkundenachweis vorgebeugt werden. Pflanzenschutz“ an. Der Lehrgang umfasst fünf Unterrichtstermi- Im Rahmen dieses Projekts hat sich Musikschullehrerin Karin ne (abends) und schließt mit einer Prüfung ab. Penthaler am ZMPG zur Mentorin für Musikergesundheit ausbil- Lehrgang: Landwirte (Ackerbau, Grünland, Obstbau, Gemüse- den lassen und seit heute trägt die Musikschule im Breisgau e.V. ® bau), 1. Termin: 07.12.2015, 19.00 Uhr, Breisach, Europaplatz 3, Marina Schmeiser, dem Vorsitzenden Roland Löffler, das Zertifikat „gesunde musikschule ”. „Durch die Zertifizierung folgende Termine: 17.12.2015, 11.01.2016, 18.01.2016, Prüfung Mareike Hildwein mit Partner Hans Jürgen Neumayer, zeigen wir, dass wir uns der Verantwortung gegenüber unseren (tagstürig): 02.02.2016. Elisabeth Ansorge und Miriam Schmidt sowie der kleinen Musikschülern bewusst sind und wir musikalische und gesund- Die Lehrgangs- und die Prüfungsgebühr betragen jeweils € 40,- Abordnung von Voltigierkindern (von rechts) ist deutlich heitliche Bildung zu einem Ganzen verbinden.“ (zusammen € 80,-). anzusehen, wie dankbar und froh sie über das neue Ver- Gemeinsam mit den Eltern arbeiten wir an einer individuellen An dem o.a. Sachkundelehrgang interessierte Personen sollten einspferd „Cyralido L“ sind. Foto: Rolf Meyer Förderung der Kinder. Musiklehrer begleiten die Kinder über sich schriftlich, unter Angabe von Namen, Adresse, Geburtsdatum Jahre und sind dazu prädestiniert, ihnen Prävention und Gesund- und Geburtsort bis 14. November beim Landratsamt Breisgau- heitsförderung nahezubringen“, so der Leiter der Musikschule, Hochschwarzwald, Fachbereich Landwirtschaft, Telefon 0761- Kinder und ihre Aggressionen – ein Matthias Hinderberger. Die BARMER GEK fördert das Projekt 2187-9580, Fax -5899 oder per email [email protected] neues Tabu „gesunde musikschule®” seit 2009. anmelden. Über 75 interessierte Anwesende fanden sich am 16. Oktober „Musizieren ist Höchstleistung. Die mentale Anspannung Weitere Auskünfte erteilt für den Lehrgang in Breisach Pflan- in der Mediathek von Gundelfingen zu dem Vortrag „Tabu Aggre- ist groß, es geht um technische Perfektion, Konzentration und zenproduktionsberater Raphael Maurath (0761/2187-5823). sion” mit Dieter Scholz als Referenten ein. Körperhaltung. Kein Sportler würde untrainiert zum Wettkampf Dieter Scholz stellte dar, dass die Aggression an sich nichts Ne- antreten. Ebenso wenig sollten Musiker unvorbereitet zum In- Entdeckungen im Elsass gatives ist, sondern als menschliches Grundgefühl genau wie Liebe, strument greifen und auf die Bühne gehen”, so Dirk Fischbach, Auch dieses Jahr hat die Städtepartnerschaft Gundelfingen Trauer und Sexualität eine wichtige Funktion in unserem Leben Regionalgeschäftsführer der BARMER GEK Freiburg in seiner – Meung auf ihrem Jahresausflug wieder einen der unzähligen habe und nicht unterdrückt werden dürfe. Vielmehr müssen wir Ansprache. Es sei besser, beim Musizieren regelmäßig ein wenig Schätze des Elsass entdeckt. Das hübsche Fachwerkstädtchen danach trachten, in unserer Kindheit und Jugend einen guten Um- Zeit in seine Gesundheit zu investieren als am Ende ganz viel Zeit Kaysersberg, Geburtsort Albert Schweitzers, war das erste Ziel: gang damit zu finden. Und das dauere im Normalfall rund 14 bis 15 in die Behandlung von Beschwerden. Fischbach: „Der Grundstein nach einem Bummel durch die malerischen Gassen und der Be- Jahre. „Denn ohne freien Zugang zur Aggression sind wir nicht in für ein solches Verhalten muss möglichst früh gelegt werden. Wer sichtigung der romanisch/frühgotischen Pfarrkirche Sainte-Croix der Lage zu verführen oder auch zu gutem Sex, können unsere Ziele als Kind erfährt wie wichtig es ist, auf sich und seine Gesundheit gab es für die Gruppe (Foto) einen Spaziergang auf die Kaiser- nicht formulieren und verfolgen, oder konkurrieren, uns und unser zu achten, der wird diese Haltung verinnerlichen.” burg, von deren Turm man einen schönen Rundblick genießen Leben zu verteidigen und alternative Lebensweisen zu schaffen.” Seit 2009 haben bundesweit 33 Musikschulen Mentoren zur- konnte. Gestärkt durch ein gutes elsässisches Mittagessen machte Scholz plädiert für einen neuen, positiven Zugang zu unseren Musikergesundheit ausbilden lassen. 23 davon wurden bis jetzt sich die Gruppe auf in das nahegelegene Dorf Fréland, wo man bei aggressiven Gefühlen, die uns auch gesunde Energie bringen. zertifiziert und nehmen damit eine Vorreiterrolle ein. einer Führung durch das Welschland-Museum interessante Einbli- Aber dafür benötigen wir entsprechende Bedingungen für die Ent- cke in das dörfliche Leben vergangener Zeiten bekam. wicklung sowie Raum und Zeit: „Es braucht eine Kindheit lang, Wer Interesse an den Aktivitäten des Vereins hat, kann gern zum um zu lernen, aggressive Gefühle zu integrieren und sie konstruk- Abschluss der Boule-Saison am Sonntag, dem 25. Oktober, um tiv und kreativ zu nutzen. Wenn wir eine Welt ohne Krieg haben 15.00 Uhr auf den Bouleplatz (hinter dem Penny-Gebäude) kom- wollen, müssen wir dafür sorgen, dass unsere Kinder spätestens men. Auch auf dem Weihnachtsmarkt wird die Städtepartnerschaft mit 15, 16 gelernt haben, mit ihren Aggressionen umzugehen.” wieder mit einem Stand vertreten sein. Nähere Informationen gibt Die Aufgabe der Eltern sei es, ihre Kinder dabei zu unterstützen, es bei der 1. Vorsitzenden Annette Bentler, Tel. 53172. eine „persönliche Sprache”, also einen adäquaten Umgang mit der Aggression, zu entwickeln! Scholz weist darauf hin, dass im Erwachsenenleben Probleme entstehen, wenn Kinder ihre Aggressionen nicht ausleben dürfen. Seiner Meinung nach will uns ein aggressives Kind vor allem sagen: „Hallo, es geht mir nicht gut in meiner Realität… Könnte bitte jemand kommen und mir helfen herauszufinden, was ich machen soll?” Dieter Scholz stellte in seinem Vortrag ein sehr menschliches Von links nach rechts: Herr Hinderberger, Musikschullei- und durchaus überzeugendes Konzept vor, wie man Aggressionen ter der Musikschule im Breisgau e.V., Herr Bürgermeis- begegnen soll und warum ein guter Umgang damit sehr wichtig ter Schneckenburger, Vorsiztender der Musikschule im ist, um unseren Kindern ein gutes Selbstwertgefühl zu ermögli- Breigau e.V., Herr Fischbach von der BARMER GEK, Herr chen, das destruktive Aggression verhindert. Hacker, Akademiedirektor Stiftung Internationale Musik- Nach dem Vortrag beantwortete Dieter Scholz noch viele Fra- schulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg, Frau gen besorgter Eltern und es gab noch die Möglichkeit sich bei Penthaler, Lehrerin und Mentorin für Musikergesundheit einem Getränk, das die Mediathek spendierte, auszutauschen. an der Musikschule im Breisgau e.V. Seite 5 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015 ��

���� Es ist wieder soweit …ABLESER �������������������������������������������������   ����������������������������������������������������������������������������������������������������������������������� gesucht ����������������������������� ����������������������������������������������������� Wir suchen SIE – fleißige Helfer zum Ablesen der ��������������������������������������������� Strom-, Wasser- und Gaszähler in Gundelfingen und ��������������������������������� Wildtal. Insbesondere rüstige Rentner sind hier ���������������������������������������������������������������� angesprochen …

Neuer Elternbeirat im Kindergarten Sie sind in der Zeit vom 06.11. bis 04.12.2015 zeitlich flexibel und möchten sich etwas Sonnenhügel in Heuweiler dazuverdienen? Das neue Kindergartenjahr ist noch jung. Immer mit dem Ende der Sommerferien beginnt auch im Kindergarten ein neues Jahr. Dann rufen Sie uns doch kurz an 0761/5911 517 oder Email an Und bald nach dem Start findet der Elternabend statt, bei dem vor allem der Elternbeirat des letzten Jahres ausführlich Bericht erstattet [email protected] (Herrn David Güntert) oder schauen Sie persönlich und danach die Suche losgeht für die Nachfolge. Im Kindergarten bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie. Sonnenhügel geht das in der Regel immer sehr unkompliziert, weil die enge Zusammenarbeit zwischen Eltern, Erzieherinnen und Trä- Gemeindewerke Gundelfingen GmbH, Alte Bundesstraße 35, 79194 Gundelfingen ger sehr konstruktiv und selbstverständlich ist. Ricarda Hoch, Dr. Maria Haller, Martina Orecchia, Faniola Mayer, Daniela Braun und Katharina Hermann berichteten sehr anschaulich anhand von Fotos und lockerem Erzählen über viele gemeinsame Erntedank beim Kindergarten Unternehmungen von Geburtstagsfesten, über Erntedankfeiern und Die VHS informiert: Aktionstagen, von Ausflügen und gestalteten Adventsfenstern im Sonnenhügel Der besondere Kurs Dorf bis zum großen Sommerfest und der Verabschiedung der Schul- 20 Kinder und ihre sieben Erzieherinnen des Kindergartens anfänger über ein abwechslungsreiches Programm durch das Jahr. „Sonnenhügel“ in Heuweiler haben am Montag im Beisein etli- BB106.002 Kess erziehen – wenig Stress, mehr Ihnen dankte das gesamte Team und der Kindergartenbeauftragte cher Eltern mit Pater Hoch vor der Jugendhütte im Kirchenwald Freude – für Eltern von Kindern zwischen Otmar Maas sehr herzlich für ich Mittun. Im Anschluss daran wur- ihre ganz eigene Erntedankfeier gestaltet. 2 und 10 Jahren (Kleingruppe) den von den Eltern der drei bestehenden Gruppen jeweils zwei neue Jedes der Kinder hatte ein eigenes Körbchen mit Erntegaben Kursleitung: Margot Greiner Vertreterinnen für die kommenden Zeit gewählt. Sibylle Kaltenbach, dabei. Während die größeren damit den Kirchberg zu Fuß zur Kursort: Gundelfingen Faniola Mayer, Ricarda Hoch, Heike Wohnhas, Juliane Lang und Re- Hütte hinaufgingen, durften U3-Kinder im elektrisch betriebenen Gebäude: Kultur- und Vereinshaus, EG rechts bekka Wiehle engagieren sich hier von nun an und vertreten aktuell Kinderbus hinauffahren. Alle haben sie als Löwen-, Käfer- und Beginn am: Sa., 07.11.2015, 8.30 – 11.15 Uhr die Elterninteressen im Heuweilermer Kindergarten. Pinguin-Kinder später in Gruppen zum Erntetanz-Lied ihre Anzahl Termine: 5 In der offenen Austauschrunde kam auch die Verkehrssituation Erntegaben auf dem dafür vorbereiteten Tisch ausgebreitet. In Gebühr: 85,50 € auf dem Kirchberg zur Sprache. Angeregt wurden ein gekennzeich- diesem Jahr waren das Kartoffeln und Äpfel. Daraus wurden am neter Fußgängerüberweg oder wenigstens ein Hinweisschild für die Sie möchten Ihre Kinder erziehen mit wenig Schimpfen oder gar Ausrasten? Mittwoch im Kindergarten köstliche Reibekuchen mit Apfelmus Und dies auch ohne sich in einer endlosen Kette von Konflikten zu verha- Autofahrer, da vor allem die Kinder auf dem recht unübersichtli- zubereitet, wie Leiterin Susanne Rutgers verriet. Im Halbkreis sa- chen Dorfplatz sehr gefährdet seien. Dabei appellierten die Eltern ken? Gelassen gar und mit ruhigen Nerven? ßen die Kinder vor dem Gabentisch, um zu erfahren, was es denn Kess erziehen lenkt den Blick auf Ihre Stärken und die Ihres Kindes. Sie er- selbstkritisch auch an ihre Eigenverantwortung, wenn sie ihre Kin- für die Erntefrüchte braucht, nämlich den Samen und die Erde, der jeweils mit dem Auto zum Kindergarten bringen. fahren, wie sich Konflikte und erziehungsbedingter Stress vermeiden lassen. „gewachsen in Sonne und Regen durch Gottes reichem Segen“. Das liebevolle, spannende und erlebnisreiche Miteinander gewinnt an Raum; Pater Hoch berichtete ausführlich, wie sehr dem Seelsorgeteam All das wurde kindgerecht an anschaulichen Beispielen dargestellt der großen Kirchengemeinde An der Glotter die Arbeit mit dem die Freude an der Erzeihung kann wachsen. und durchgespielt. Kindergarten in Heuweiler ein Anliegen sei und dass es immer Erziehen kann schön und für beide Seiten erfüllend sein. Erfahren Sie mehr wieder darauf ankomme, den Kindern Wurzeln zu vermitteln, So wurde die Erde zunächst an farblich unterschiedlichen Tü- darüber in diesem Kurs. damit sie später sich auch mit festem Halt zu fliegen trauten. Er chern, dann als echte Erde befühlt, dann Samenkörner eingesät Margot Greiner ist Diplompädagogin, Erzieherin und KESS-Kursleiterin und lud zum Schluss zum gemeinsamen Beten ein und verabschiedete und gleich gegossen (Regen). Die Sonne wurde als gelber Kreis freut sich schon darauf, ihre Erfahrungen nun auch mit interessierten Eltern � danach alle in eine gelöste und gesegnete Nachtstimmung. dargestellt, an den die Kinder begeistert die Strahlen anlegten. Zu aus Gundelfingen zu teilen. all diesen Stationen wussten die Kinder ein Lied, das sie jeweils Informationen zur Anmeldung unter Tel. 0761/5911-300. gut vorbereitet und begleitet an der Gitarre von Britta Ziegler vortrugen und damit sogar die Sonne hinter den Wolken hervor- lockten. Susanne Rutgers machte mit einer Geschichte zum Pflan- zenwachstum an Pflanzen unterschiedlicher Größe ihre Entwick- lungsstadien anschaulich deutlich. Mit einem Vater unser, dessen Kirchen Text durch entsprechende Handbewegungen sichtbar gemacht wurde, und dem Segen von Pater Hoch über die Gaben und alle Evangelische Kirchengemeinde Teilnehmer endete dieser besondere Kindergottesdienst, der den Denzlingen, , Heuweiler Kindern den Sinn des Erntedanks anschaulich näher gebracht hat. In Denzlingen: Fr., 23.10., 17.00 h Ökumenischer Gottesdienst Möglich geworden ist der eigene Kindergarten „Sonnenhügel“ im Saal der Begegnungsstätte im Seniorenzentrum; So., 25.10., Aqua-ZumbaAqua Zumba in in der der Herbstzeit Herbstzeit für Heuweiler mit dem Bau der Kirchberghalle. Er wurde im Ja- 10.30 h Kek-Familiengottesdienst, 12.00 h Taufgottesdienst. mit 2 Aqua-Zumba-Kursen! nuar 1992 mit 16 Kindern festlich eröffnet. Heute besuchen den In Glottertal: So., 25.10., 9.00 h Gottesdienst mit Posaunenchor. wunderschön der Sonne nah gelegenen Kindergarten auf dem Kir- WirImmer starten mittwochs ab 07. vonOktober 19.00 2015bis 19.45 wieder Uhr mit 2 Aqua Zumba-Kursen! chberg 30 Kinder im Alter von unter und über drei Jahren. Betreut oder von 20.00 bis 20.45 Uhr werden sie von Leiterin Susanne Rutgers und den Erzieherinnen ����������������� Christine Wolfsperger, Silke Degasper, Agnes Kreizler (Ü3) sowie � � � – professionell geleitet – � � Immer mittwochs: Anja Kern und Regina Disch (U3). Für Ü3-Kinder gibt es noch � ���������� ����������������������� Die Teilnahmevon ist19:00 im normalen Uhr – 19:45 Eintrittspreis Uhr enthalten! freie Plätze (Telefon 07666/ 5461). Rolf Meyer � � ������������������������������������������������������ � � � ������������������������������������������������������������������������������ � vonIhr Team20:00 vom Uhr Obermattenbad – 20:45 Uhr � � � ����������������������������������������������� ������������������������� � � www.obermattenbad.de � � ���������������������������������������������� � � � professionell geleitet. � �������� �������������������������������������������������� � � �������� ��������������������������������������������������� ����������������� ��������� ��������������������������� � ��������� ��������� ���������������������������������� � Ein ProphetDie Teilnahme geht baden ist im normalen– Abschluss im � �������� � ������������������������������������� SchülergottesdienstEintrittspreis enthalten. ����������������������� � � ���������������������������������������������������������������������� � � 29 Kinder (Foto) haben am Samstag im neuen Gemeindehaus, ��������� ��������� � ���������������������������������������� � auf dem Schulhof und im Jugendraum einen interessanten Kinder- �������� ������������������������������������������������������������ � � ��������� ��������������������� bibeltag erlebt.Ihr Insgesamt Team vom war Obermattenbades eine gelungene Veranstaltung, �������� � ���������������������������� ��������� �������������������������������������������������������������� � bei der nicht nur die Kinder, sondern auch die Mitarbeitenden ��������� � ����������������������� ��������� � große Freude am gemeinschaftlichenwww.obermattenbad.de Tun hatten. ������� ������������������������������������������������������������ � � Ein achtköpfiges� Team bereitete mit Gemeindereferentin Veroni- � ��������� ��������� ��������������������������� ka Scherzinger den Tag vor. Nach der Begrüßung wurde an mehre- ��������� � ������������������������ Britta Ziegler mit ihrer Gitarre, Leiterin Susann Rutgers ����������������� � ������������������������� ren Stationen mit Hilfe von Egli-Figuren die Bibelgeschichte von ��������� � Jona erzählt. Die Kinder waren sehr aufmerksam und gespannt bei und Pater Hoch (von links) am vollen Gabentisch mit den ���������� �� � der Sache. Danach gab es drei Workshops, die die Thematik aufgrif- Kindern, ihren Erzieherinnen und Eltern bei der Erntedank- � ����������� ���������������������������� fen mit Vertrauensspielen, Malen eines Jonabildes mit Zuckerkreide feier des Kindergartens „Sonnenhügel“ vor der Jugend- �������������������������� � ������������������� ����������������������������������� � ��������� und Basteln eines Schutzengels. Die Kinder durchliefen im Laufe hütte. Foto: Rolf Meyer ����� ����� � � des Vormittags alle Stationen. Gemeinsam wurde zu Mittag geges- ������������������ � ����������������������������������������������� � sen. Die Würstchen, Brezeln und Apfelschnitze haben den Kindern ��������������������������� �� ��������������������������������������������� � gut geschmeckt. Den Abschluss des Kinderbibeltages bildet am 22. VHS aktuell ������ ����� � Oktober um 18 Uhr der Schülergottesdienst in der St. Remigiuskir- Für folgende Veranstaltungen, die in den nächsten Wochen � ��������������� � ����������������������������������������������� � che, der vom Kinderchörle musikalisch begleitet wird. Dort werden ������������������������ � � ����������������������������������������������������������������������� � ������������� beginnen, sind noch schriftliche oder persönliche Anmeldun- �� Bilder von der Veranstaltung gezeigt und der Gottesdienst wird gen möglich. Die Anmeldung wird bestätigt. Nähere Informa- ����� ����� ������������������ unter diesem Thema stehen. Rolf Meyer � �������� �������������������������������������� tionen finden Sie im Programmheft. ��������� � ���������������� �������� ���������������������������� VHS-INFO-TELEFON: 5911-300 ��������������������������������������������������������������������������������������������� ���������������������������� �������������������������������������������� ����������������������������� � EDV und Internet � � � BB501.012 Einführung in die Textverarbeitung mit Word � � � Grundkurs ����������������������������������������������������� � ���������������������������������������� Kursleitung: Katharina Auer-Zeller, Kursort: Gundelfingen, A.-S.- �������������������� ������������������������ Gymnasium, Raum 109 (EDV), Beginn: Di, 27.10., Ende: 8.12., Zeit: ��������������������������������� � � ������������������������ „Ich bin der Weg,��die Wahrheit und das Leben.“ J������������������������� 18.30 – 21.00 Uhr, Anzahl Termine: 6, Gebühr: 120,– €. � � � BB501.116 Einführung in die Tabellenkalkulation mit � � EXCEL – Grundkurs � � � � � Kursleitung: Katharina Auer-Zeller, Kursort: Gundelfingen, A.- � �� ������������������������� S.-Gymnasium, Raum 109 (EDV), Beginn: Mi, 28.10., Ende: 9.12., „Ich„Ich bin bin der der Weg,���������������die Wahrheitund und das Leben.“das Leben.“ J�������� J ��������������� Zeit: 18.30 – 21.00 Uhr, Anzahl Termine: 6, Gebühr: 120,– €. � �

Seite 6 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015 � ����������������������������� ������������������������������������ Für die vielen Glückwünsche ����������������������������������� �������������������������������������� ������������������� und Geschenke anlässlich meines �������������� ��������������������������� ���������������� �������������� �����������–�������������������–��������� ����������������������� �������������������–�������   ������������������� 85. Geburtstages  �������������������� ��������������������� �������������������������� möchte ich mich bei allen     ���������������� ��������������� �������� ��������������������������������������������  �������������������� �������������� 24. und 25. Oktober 2015 Dorffreizeit herzlich bedanken.  �������������������������� ����������������������� �������������������������� ����������������������� ������������������������ �������� ������� ���� ������������� ���� ����     Vortrag: „Ich bin anders –� ��� ����������� ��������������������� Siegfried Lupberger  � auch“ mit Ralf und Sonja Hess.�  ��������� �������������� ���������  ��������������������������  �������������������������� 091329_Schlosser.indd    1  11.05.2010 9:02:58 Uhr�������� �������������������������� Turnverein Gundelfingen 1905 e.V.       �������� ������������������� Gemütliche Herbstwanderung. Zur letzten Wanderung dieses      ������������������������� Jahres lädt Wanderwart Peter Häringer am Sonntag, 25. Okto-  !"#!$% &'( �������� ����������������������������� ber, ein. Die 12 km lange Strecke (ca. 250 m leichte Auf- und �������� ������������������� )!" '* ( )$$'( Abstiege) führt von Kirchhofen auf den Batzenberg und über �������� ����������� nach St.Gorgen. Die Wanderung verläuft überwiegend  ��������������������������� Do., 22.10. 18.00 h Schülergottesdienst – Wort-Gottes-Feier  durch Weinberge mit schönem Panorama und herbstlichem Wald.     �������� ��������������������������������������������� Bitte kleines Vesper mitbringen. Start ist um 9.12 Uhr (Achtung zum Abschluss des Kinderbibeltages  ���������������������������  19.00 h Rosenkranz             �������� ������������������������������������������� Zeitumstellung) an der Straßenbahn-Endhaltestelle Gundelfingen.  ! "#!$% �������&'(� ������������������������������������� Auch Gäste sind stets willkommen. So., 25.10. 10.15 h Eucharistiefeier )!" '* ( )$$'( �������������������������� Vorankündigung Cross-Lauf: Am 31.10. findet am Waldstadion Do., 29.10. 18.30 h Rosenkranz �������� ����������������������������������� der 2. Lauf der Breisgauer Crosslaufserie statt. Start des 1. Laufes      19.00 h Eucharistiefeier mit Stiftung und Gedenken � ist um 13.00 Uhr, letzter Start (Männer Hauptlauf) um 15.40 Uhr. Handball. Am Sonntag 11.10.2015 zogen 14 mutige Kinder So., 1.11. 8.45 h Festgottesdienst, anschließend gemeinsamer Romakinder ��������������������������������������������  Gräberbesuch +$$ *, -)) , )* .*(*' /*&������������������������������������������������� nach zum Märchenspielfest. Beide Gundelfinger   !  ������ �������������� ���� ������� ����� ���� ��� Mannschaften hatten 4 Spiele zu 10 Minuten und konnten zwi- Mo., 2.11. 19.00 h Eucharistiefeier mit Gedenken an die ������������������������������������������������������������������ schendurch an den Spielstationen klettern oder auf Ziele werfen.  '+      ,-$#!$.(*&* Verstorbenen� ������������������������������������������������������������������� Seit dem letzten Spielfest haben die Kinder sich toll weiterent- � � �   � !  ������������ ������� ����� ����������� ����� ���� ����� ��������������� wickelt. Die Zuspiele gelangen bestens und viele schöne Tore !   ����������������������������������'+ ,-$#� ������������������������������������������������������������������ wurden erzielt. Ein gelungenes Fest , auch für die Zuschauer. �  ' 0 1,$# !$ 2$#$* *( 3(*&* � �������������������������������������������������������������������� Hast du auch Lust zum Handballspielen? Kommt doch einfach   �������������"!'§�������������������!  � ������������� � mal vorbei. Immer freitags von 16.45 bis 17.30 (Jahrgänge 2009  '+§ ,-$#!$/$#$* ' 0 1,$# !$ 4* *( 1$* (, +,,,*, ���������������� ���������������� � – 2011) und von 17.30 bis 18.30 (Jahrgänge 2007 und 2008). ������������ �����������!  �����������     ! �  Regelmäßige Zusammenkünfte � � Handball. D-Jungen bei den Sichtungsspielen. Am 3.10. fanden � ' 0 25)$$,(*,$ 1,$# ��� ���������� für die männliche Jugend der Jahrgänge 2003 und 2004 die vom ������������������������������������' +! ,-$#� " ������������������������������ �������������������������������������������� Bezirk angesetzten Sichtungsspiele in der Gerhard-Graf-Halle statt.  � � '  0�����������������1,$#��������������������������������������������� Die Teilnahme ist für jede Mannschaft, die am Punktspielbetrieb � � ������������������������������������������������������������ teilnimmt, verpflichtend. Die Gundelfinger D-Jugend hatte Glück ����������������������������������������������������� � � �    �  ��� ������������������������������������������������������� �������� ������� �������� ������������������     und musste nicht ganz so früh wie manch andere Mannschaft  ��� ���������������������������� antreten und begann ihr erstes Spiel gegen Heitersheim kurz vor �������� ������� �������� ���������������������������������������� ��� ������������������������������������������������� � � � ��������������������������������  zwölf. Die starken Heitersheimer waren für unsere Jungen eine       ��� ��������������������������������������������������������� Überraschung, hatte man bisher noch nie gegen sie gespielt. Gun- � � �������� ��������������������������#  $ !   � ��� ��������������������������� �  � � �������������� � !   % & '  %       !    (& ) * (, 3!*(,' 6#  )!!* #*      delfingen tat sich recht schwer, ins Spiel zu kommen. Da es weniger � ums Gewinnen ging, ließ die Trainerin die Jungen auch auf vielen     ��������� ������� �������� ����������� , ( 7$,' 8** 6)* 5*,$9 $$   ,$$$9 !     9 � � �������� ������������������ ungewohnten Positionen spielen, um erstens den Sichtungstrainern ����������� ������� �������� ����������� !(*' eine Vielschichtigkeit der Spieler zu zeigen und um selbst zu sehen, � � �������� �����������������–��������������������� Vereine wie man die Jungen bei Engpässen in der Saison noch einsetzten � � � ��������������������������������������*!  !+   $      � kann. Zur zweiten Halbzeit waren unsere Gundelfinger dann rich- � � � ������������������������������������ tig wach und konnten recht sehenswerte Kombinationen zeigen. �������� ������� �������� ������������������ / :#!*($  *#)!$ 5 6$ *( *&$)* (, * 4 (*(* Deutsch-Polnischer Partnerschaftsverein Letztendlich ging das Spiel mit zwei Toren verloren, Luft nach �������� ������� �������� ����������������� 3!*($!, ! Deutsch-polnische  % & '   % Lesung mit musikalischer !  ) Umrahmung' *$,,$ ,*( oben war allerdings zu sehen. Im zweiten Spiel hieß es mal wieder � � �������� �����������������������������������4 *(*' / ;*,$$* #*($ ! 2*,! (, 3!*(,, ,$$$'� Am Samstag, 31. Oktober 2015, um 18 Uhr führen wir im Rat- Lokalderby gegen Zähringen. Die Zähringer hatten das Pech, zwei � � � ������������������������������������8 #* *, #  )!!*'� haus-Foyer eine deutsch-polnische Lesung durch. Christoph Szal- Spiele ohne Pause absolvieren zu müssen, somit sahen wir Gun- � � � ������������ kowski wird ausgewählte polnische Gedichte lesen, Anselm Hirt delfinger uns ein wenig im Konditionsvorteil. Das Spiel war sehr ������� ������� �������� �������������������������������� � anschließend die deutsche Übersetzung vortragen und der Pianist spannend, abwechslungsreich und keine Mannschaft konnte sich � � � ,   - $ .Maki Kobayashi wird Bach und Chopin spielen. Dazu laden wir absetzen. Matchwinner war letztendlich unser Keeper Oliver, der „���������������������������“������������������������������������� ������������������������������������������������������������������* ( +!,Sie herzlich * ein. (* Der (,<=*Eintritt ist frei. 8$$,$ ( *die !7 m 'Würfe 7=4 und Tempogegenstöße des Gegners ein ums andere ���������������������� .)$$'    9  -*( &***4** *(  -( 4 ,**' Bruno Zimmermann, 1. Vorsitzender Mal mit,   Seelenruhe parierte. Das Spiel konnte dann mit zwei Toren � gewonnen werden. �������������������������������������������������������������������� * 9 !$ *, ( -( *4,$(*' Erfreulich war der Kommentar des Sichtungstrainers Simon ��������������������������������������������������������������� Spvgg. Gundelfingen/Wildtal � >! 2** $##*  *, * /)**,$* ! ' 0' 0*, ' ##* ,$ !Rittemann: „ Es ist super, zwei so nah beieinanderliegende Verei- Dritter Sieg in Folge. Mit 3:1 konnte unsere Bezirksligaelf den ������������������������������������������������������������������ ne in einem fairen, temporeichen und auf gutem Niveau geführtem '   $* !**' 8 #* *, #  )!!*' 3* &?*** 2 *,Landesligaabsteiger FC im Waldstadion in die Schran- ������������������������statt: Gemeinsam mit dem Verein „Freunde Spiel zu sehen“. Die Belohnung kam dann einige Zeit später per  *#*' $*ken weisen. !** Mit einer guten @  9 läuferischen und kämpferischen 2,** A$, Leis-  @ 9 von der Straße e.V.“ werden Bedürftige aus Freiburg und Umgebung Mail: von unseren Gundelfinger Jungen wurden gleich vier Spie- tung und immer wieder schnell vorgetragenen Angriffen ging man �����������������������������������������������������������������+ ,!** �  @  ler (Oliver Niegot, Matteo Schirmer, Jonas Neumann und Jonas ���� �������������� ������� ���� ��� ����������� ��������������� ������ nach einem Weitschusstor von S. Göhringer Mitte der ersten Halb- Hemmerling) zu den ersten drei Sichtungstrainings eingeladen. ������� ���������� ������� ��� �������� ��� ����������������� ����� zeit in Führung. Vor der Pause gelang den favorisierten Gästen ' +!      !  /  ! 0 Herzlichen Glückwunsch an unsere jungen Talente ! ���������������������������������������������������������������� nach einem nicht unumstrittenen Foulelfmeter der 1:1-Ausgleich. Der TVG im Internet: Auf der TVG-Homepage unter �������������������������� * (* *=,$* * (*  &$),* B*(*9 ( ( ,,* *(  Nach Wiederanpfiff waren die Teninger deutlich überlegen, schei- � www.tvg05.de erhalten Sie Informationen über unser Sportan- ����������� ���������������� ������ ���������,* )( 4 (* *$,"*(* B=** ?* *,* *( 4 � �� ���� ������� ��� terten aber an der starken Abwehr und unserem sehr gut aufgeleg- gebot, aktuelle Spielergebnisse und viele schöne Bilder aus dem ������������������������������������������������������������������� ten Torwart M. Zortel. Eine Standardsituation nutzte unsere Elf !.)$* *(*'  '  %  1 '    2 ) Sportbetrieb. * 2$' Persönlich erreichen Sie uns in unserer Geschäfts- ������������������������������������������������������������������ zur erneuten, diesmal überraschenden Führung und baute diese B&), * /*4** * *#)!$)*,.*,$$* #5  * ( !.)$* stelle montags und freitags von 11:00 bis 13:00 Uhr und mitt- ������ ���������� ���� ��� ���� ���������� ������� ���������������� ������ durch einen Konter zum 3:1-Endstand aus. Nun ist unser Team am �����������������������������������������������������������*$,,$* � B*(* ,$$$' 0*$ $$"@@'* ( )$$'(@$!@#!* '$!wochs von 15.00 bis 18.00 Uhr telefonisch unter 0761/58539071. � Samstag, 24.10.2015, um 16.00 Uhr, beim FC Neuenburg zu Gast. ���� ������������� ��� ���������� ������� ������ ����� ����� ��� ������� Der unmittelbare Tabellennachbar ließ mit einem 8:0-Kantersieg ���������������������������������������������������������������������� am Wochenende aufhorchen. Für beide Mannschaften geht es da- � ECOtrinova e.V. – Ortgruppe ����������������������������������������������������������������� rum, den Abstand nach unten zu vergrößern und an das Mittelfeld ��������������������������������������������������������������������� anzuschließen. Unsere Reserve unterlag dem ESV Freiburg 1 mit 0: Gundelfingen ����������������������������������������������������������������� 3 und wartet immer noch auf ein Erfolgserlebnis. Unsere Dritte siegte Klimaschutz-Aktion mit Ausflug ������������������������������������������������������������������ mit 3:1. Für beide geht es am Sonntag, 25.10.2015, um 12.30 Uhr Für Samstag, 24. Oktober, lädt die Ortsgruppe Gundelfingen ������������������������������������������������������������������� bzw. 15.00 Uhr beim AC Milan Waldkirch weiter. von ECOtrinova e.V. zu einer Klimaschutz- und Energiewende- ��������������������������������������������������������������������� Jugendabteilung. Torfestival bei den Jugendteams, erwäh- Tour ein nach Riegel a.K., Hauptstr. 63, mit einer Führung von ����������������������������������������������������������������������� nenswert sicherlich das 15:0 unserer A 2 und das 10:0 unserer 14.30 bis 16.00 Uhr im LBZ St. Anton zum Thema „St. Anton ���������������������������������������������������������������������� Bezirksliga C 1. Riegel, preisgekrönte Energiewende- und Klimaschutz-Heim- ����� ���� ��������� ��� ���� ������������� ���� ���������������� ��� ���� Ergebnisse: Spvgg. D 2 – FSV RW 2 0:4, schule“. Michael Bruckert, Lehrer an St. Anton, und Christian ������������ ������ ����� ���������� ����� ���������������� ������������ Spvgg. C 2 – SV Kirchzarten 2 1:3, Spvgg. E 1 – SV Ebnet 7:1, Meyer, Energy Consulting Meyer, erläutern das Mini-BHKW für ��������������������������������������������������������������������� SG Grissheim – Spvgg. C 1 0:10, SG Nordweil – SG Gundelfingen Strom und Heizung mit 34 kWel, Photovoltaik, die vorteilhafte ���� ��� ���� ���������� ������������� ������� ������� ���� ��������� B 1 0:3, Spvgg. D 1 – SG Riegel 4:0, SG 2 – SG Gun- Eigenstrom-Gemeinschaft für 8 Gebäude, den Lehrparcours Er- ������������ ���� �������� ��� ������� ������������ ������� ����� ����� delfingen B 2 6:2, SG Gundelfingen A 1 – SG Ottoschwanden 3:4, neuerbare Energien und das Schüler-Energielabor. Der Eintritt �������������� �������������� ��� ���������������� ������� ����� ���� ����� ������ ����� ���� ���������� ������ ���� ������������� ��� �������� FC Emmendingen 3 – Spvgg. E 3 7:3, FC Denzlingen 2 – Spvgg. ist frei. Abfahrt ab Gundelfingen z.B. 13.20 Uhr mit S-Bahn, �������������������������������������������������������������������� E 2 2:1, SG Gundelfingen A 2 – SV Solvay Freiburg 15:0. weiter Freiburg-HBF ab 13.36 mit Umstieg in , ������������������������������������������������������������������ Die nächsten Spiele: Fr, 23.10.2015 17.30 Uhr FC Buchholz 2 zurück in Gundelfingen Bahnhof 17.17 oder 18.17 Uhr. Wegen ������������������������������������������������������������������� – Spvgg. E 2; Sa, 24.10.2015, 10.00 Uhr Svpgg. E – Spvgg. Bu- begrenzter Platzzahl ist Anmeldung erbeten bis 23.10. vormittags ��� ������������������� ����� ���������� ��� ���� ����������� ���� ������ chenbach, 10.30 Uhr Spvgg. D – Bahlinger SC, 12.00 Uhr Spvgg. an den Leiter der Ortsgruppe, Dr. Georg Löser, Gundelfingen, ������� ����������������������������������������� ����������������� D 2 – SV Hochdorf 2, 13.00 Uhr Spvgg. E 4 – SV Waldkirch 4, [email protected] oder Tel. 0761-5950161. ������������������������������������������������������������������������� 13.30 Uhr SG Gundelfingen B 2 – SVO Rieselfeld 2, 15.00 Uhr Zuvor am 24.10. gibt es anmeldefrei in Freiburg beim Sams- ���������������������������������������������������������������������� Spvgg. E 3 – FC Denzlingen 3, Spvgg. Buchenbach 3 – Spvgg. C tags-Forum von ECOtrinova und Mitveranstaltern in der Univer- ��������������������������������������������������������������������� 3, 16.30 Uhr SG Gundelfingen B – SV Waldkirch; So, 25.10.2015, sität, Stadtmitte, Kollegienbäude 1 Hörsaal 1015, von 10.30 bis ���� ������� ���� ������ ���� ������� ����� ������������� �������� ���� 10.30 Uhr Spvgg. C – Spvgg. Buchenbach. 12.45 Uhr den Hauptvortrag „Der UN-Klimagipfel Paris 2015 und ������������������������������������������������������������������ Geschäftsstelle im Obermattenstadion: Montag 10.00 bis wir: Politik, Hintergründe, was tun?“ von Prof. Dr. Ernst Ulrich ������������������������������������������������������������������� 12.00 Uhr, Mittwoch 18.00 bis 20.00 Uhr, Tel. 0761/581844, von Weizsäcker, Co-Präsident Club of Rome, und anschließender ����������������������������������������������������������������� auch wenn’s um die Anmietung des Clubheimes für Hochzeiten, Podiumsdiskussion mit weiteren Klima- und Energieexperten u.a. ����� ������� ���� ���������� ������� ���� ���� ��������� Geburtstage oder sonstige Feierlichkeiten geht, e-mail: spvgg- von Öko-Institut und Universität, wozu die ECOtrinova-Ortsgrup- �������������������� ��������� ������� ���� ���� ��������� ���� ���������� [email protected] pe die Mitbürgerinnen und Mitbürger ebenfalls herzlich einlädt. ���������������������������������������������������������� Immer aktuell: www.spvgg-guwi.de Georg Löser � � � �������������������

� Seite 7 Gundelfinger Nachrichten Nr. 2178 22. Oktober 2015

Bürgertreff Gundelfingen: Angebote für Freitag, 23.10., Schottischer Abend mit Whiskyprobe – alle Bürgerinnen und Bürger 6 verschiedene Whisky, schottische Häppchen und Musik, Der Bürgertreff Gundelfingen hat in den letzten zwei Jahren Ausstellung von Fotografien aus Schottland u.v.m. 35,00 € eine Vielzahl von Aktivitäten entwickelt, die offen sind für alle pro Person – Reservierung erbeten. Bürgerinnen und Bürger. Niemand muss Vereinsmitglied sein. Wir Saisongenuss: Wildgerichte! verstehen uns als eine Initiative, die einen Beitrag zum sozialen Leben in Gundelfingen leistet und Bürgern Begegnungsmöglich- Täglich wechselnder Mittagstisch! keiten bietet und die Möglichkeit eigene Ideen, die dem Gemein- NEU: unsere Herbst-/Winter-Speisekarte, viele neue wohl dienen, umzusetzen. Weine, durchgehend warme Küche von 12 – 22 Uhr. Angeboten werden inzwischen: Buchen Sie jetzt Ihren Tisch für Ihr Weihnachtsessen mit ���������������������������� ������������������ • Ein Literaturkreis LesArt der Familie oder Freunden oder Ihren Veranstaltungssaal ��������������������������������������������������� • Eine Fotogruppe • Ein Spieletreff für die Weihnachtsfeier. • Ein Zeittauschring Wir freuen uns auf Ihren Besuch! • Das kommunale Kino „Sonne“ Wildtal, Talstr. 80, 79194 Wildtal • Der Flüchtlingshelferkreis Tel. 0761/61257060, www.sonnewildtal.de Schwarzwaldverein Gundelfingen • Eine Gruppe Begleitetes Wohnen zu Hause Am Sonntag, 01.11., führt Renate Drescher eine Tour rund um • Das Kindercafe . Die leicht bis mittelschwere Wanderung ist ca. 9 km • Und weitere lang, hat eine Gehzeit von ca. 3 Stunden und mäßige An- und Alle diese Angebote sind offen für jede Frau und jeden Mann. Musikverein Gundelfingen Abstiege mit ca. 80 Höhenmetern. Sie verläuft von Bollschweil Man braucht sich auch nicht vorher anmelden, sondern kann Neu: Probetag für die Music Kids zum Elsberg über Ellighofen nach Gütighofen. Treffpunkt zur einfach vorbeischauen. Die Termine für die nächsten Treffen Auch die Music Kids müssen für das Konzert fit gemacht wer- Zugabfahrt um 9:41 Uhr ist der Bahnhof Gundelfingen. (Hbf. der einzelnen Gruppen finden Sie unter www.buergertreff- den. Deswegen wird es am 21. November einen Probetag geben. Freiburg 10:15 Uhr) Rucksackverpflegung; Einkehr am Ende der gundelfingen.de Genaue Infos werden noch folgen, aber die Kinder sollen sich Wanderung. Wanderstöcke werden empfohlen. Informieren Sie sich am Freitag, dem 23.10., ab 14:30 Uhr bei diesen Termin bitte freihalten. Gäste sind willkommen. Kaffeeausschank und unserem Verkauf von Faire Trade- Waren Weitere Einzelheiten, Termine, Informationen, Bilder und Wis- auf dem Wochenmarkt über die Angebote des Bürgertreffs. Mitmachen! senswertes finden Sie auf der Homepage www.schwarzwaldverein- Ein neues Angebot des Bürgertreffs ist ein Zeittauschring/ Sie oder Ihr Kind haben Interesse in einem unserer Orchester gundelfingen.de Tauschbörse mit dem Motto: gegenseitige Hilfeleistung – leben- aktiv mitzuspielen? Dann kommen Sie einfach in einer unserer diges Miteinander! nächsten Proben vorbei oder kontaktieren Sie für nähere Infor- Wir investieren in gegenseitige Hilfe, und das vollkommen bar- Sportschützenverein Gundelfingen 1925 e.V. mationen: geldlos. Dabei ist jede Leistung gleichwertig – eine Stunde bleibt Music Kids: S. Trotter, [email protected] 39. Örtliches Wanderpokalschieβen und 17. Jugend- eine Stunde. Wenn wir Zeit in gegenseitige Hilfe investieren, kann Young Generation: K. Schick, [email protected] diese Zeit gespart werden, d. h. auf einem Zeitkonto gutgeschrie- Pokalschieβen MV-Orchester: B. Trotter, [email protected] Bei den Gundelfinger Sportschützen steht als nächster Jahreshöhe- ben werden. Sobald wir selber Hilfe in Anspruch nehmen, lösen punkt die Vorbereitungen für das 39. Örtliche Wanderpokalschieβen wir dafür unsere Zeitpunkte wieder ein. Wie funktioniert das? Ein Die nächsten regulären Proben finden statt: und das 17. Jugend-Pokalschieβen (12 bis einschl. 15 Jahre) am 19. Mitglied bittet um Hilfe, im Urlaub seine Blumen zu gießen, die Music Kids: 23.10. 16.30 – 17.15 Uhr KuV (UG) und 20. November an. dafür gewonnen Zeitpunkte löst dieses Mitglied wieder bei jemand Young Generation: 23.10. 17.30 – 19.00 Uhr KuV (OG) aus dem Tauschkreis ein, weil er Unterstützung am PC braucht. Teilnahmeberechtigt sind Vereine, Betriebe, Institutionen, MV-Orchester: 23.10. 20.00 – 22.00 Uhr KuV (OG) Stammtische, Hausgemeinschaften und sonstige Gruppen in der Der Zeittauschring ermöglicht ein breites, aber dennoch persön- liches Netzwerk. Wir kennen uns, das ist sehr wichtig. Deshalb Verwaltungsgemeinschaft Gundelfingen/Wildtal – Heuweiler. An- Die nächsten Termine: treffen wir uns einmal im Monat, um Kontakte zu pflegen und aus- meldungen werden ab sofort beim Oberschützenmeister Thomas 11.11.: Die Young Generation und die Music Kids zubauen, weitere Aktivitäten zu planen, wie z. B. ein Advents- und begleiten musikalisch den Martinsumzug der Rückle, Alte Bundesstr. 63, Telefon 58 56 30, Fax 58 42 73, oder Weihnachtsartikeltausch und im Frühjahr eine Pflanzenbörse. [email protected] oder mittwochs, 20 – 22 Uhr Unser nächstes Treffen wird am 31.10.2015 um 15.00 Uhr in Pfadfinder im Schützenhaus, Telefon 58 05 92, entgegengenommen. Die de- den Räumen des Bürgertreffs sein. Kommen Sie und schauen Sie 14.11.: Probetag des Orchesters taillierten Ausschreibungen können auf Wunsch auch zugesendet sich das Ganze einmal persönlich an. Miteinander leben – einan- 15.11.: Das Orchester umrahmt musikalisch die Feier zum werden. der helfen. Machen Sie mit! Volkstrauertag in Wildtal und Gundelfingen Disziplin: Luftgewehr 10 m stehend freihändig (Jugendliche 05. – 06.12.: Weihnachtsmarkt in Gundelfingen stehend aufgelegt). Pro Schütze 15 Schuss zuzüglich maximal Termine im Bürgertreff 12.12.: Jahreskonzert in der Turn- und Festhalle 5 Probeschüsse. Die Schießzeit pro Schütze beträgt maximal 30 Donnerstag, 22. Oktober: Computerberatung von 16:30 bis Minuten. Waffen, Scheiben und Munition werden vom Sport- 17:30 Uhr. Sie haben Fragen zur Hardware, Software oder zur Um- Gundelfinger Turnerschaft 1976 e.V. schützenverein zur Verfügung gestellt, eigene Waffen dürfen nicht stellung auf das neueste Betriebssystem Win10 von Microsoft?? Tolle Überraschungserfolge der Schwimmabteilung bei den verwendet werden. Wir haben wahrscheinlich eine Antwort! Bezirksmeisterschaften. Bei den Bezirksmeisterschaften auf Mannschaften: Eine Mannschaft besteht aus mindestens 4 (Ju- Freitag, 23. Oktober: Kaffeeausschank und Faire Trade-Waren der 25-m-Bahn am 17./18.10.2015 in Lörrach überraschten die gend-Pokal: 3), jedoch höchstens 6 (5) Schützen. Die 4 (3) besten auf dem Markt von 14:30 bis 17:30 Uhr. Schwimmerinnen und Schwimmer der Gundelfinger Turnerschaft Schützen pro Mannschaft werden gewertet. Jede Mannschaft wird Montag, 26. Oktober: Das „Kindercafé“ trifft sich wieder von 1976 e.V. ihre Trainer nicht nur mit unerwarteten Titelgewinnen, durch einen Mannschaftsführer vertreten (bei Meldung mehrerer 15 bis 17 Uhr im Bürgertreff, bei schönem Wetter auf dem neuen sondern und vor allem auch durch teilweise unglaubliche Verbes- Mannschaften möglichst nur einen Ansprechpartner benennen). Spielplatz am Kirchgässle. Jeder ist herzlich willkommen! An- serungen der persönlichen Bestzeiten. Eine dieser Überraschun- Aktive Schützen sind vom Wettkampf ausgeschlossen, d.h. jeder sprechpartnerinnen: Alexandra Iovino, Tel. 0157/33686095 (intern. gen war die Goldmedaille von Cornelius Jehle (Jhg. 02) über 200 der nicht wettkampfmäßig Luftgewehr im Verein schießt, darf am bzw. engl. Kontakt) und Sandra Jodocy, Tel. 0761/ 50356355 (deut- m Brust, wo er seine Bestzeit um stolze 18 Sekunden verbessern Örtlichen Wanderpokalschieβen teilnehmen. Reine Damenmann- scher Kontakt) sowie eMail [email protected] konnte. Ein weiterer Titelgewinn gelang Noah Sproll (Jhg. 00) schaften werden gesondert gewertet. Ein Schütze/eine Schützin website http://kindercafegundelfingen.over-blog.com/ ebenfalls über 200 m Brust. Claudius Jehle (Jhg. 05), der sich darf nur für eine Mannschaft starten. Mittwoch, 28. Oktober, 10 Uhr, Bewegungstreff im Bossert- über die gleiche Strecke um 21 Sekunden verbesserte, erzielte den Preise, allgemeine Klasse: Die siegreiche Mannschaft erhält Garten, anschließend Kaffee im Bürgertreff. 3. Platz, wie auch über 100 m Rücken, steigerte aber über 200 m für ein Jahr den Wanderpokal, außerdem erhalten die besten 5 Mittwoch, 28. Oktober: Spieletreff am Nachmittag von 15 bis Rücken seine Bestzeit um sage und schreibe 24 Sekunden, was am Mannschaften ein Fass Ganter Bier. Gewinnt eine Mannschaft 17 Uhr. Ende die Silbermedaille bedeutete. Auch Silber gewann über 200 den Pokal dreimal hintereinander oder fünfmal insgesamt, so darf Öffnungszeiten: der Bürgertreff ist am Mittwoch von 10 bis 12 m Brust Mira Groß (Jhg. 04), Benedek Vaczi (Jhg. 99) über 100 sie den Pokal behalten. Uhr und nach Bedarf geöffnet. m und 200 m Schmetterling, wie auch seine kleinere Schwester Jugend-Pokal: Die siegreiche Mannschaft erhält einen Pokal Michael Morrisey am 20. November in Gundelfingen. Ein Klara Medgyesi (Jhg. 05) über 100 m Schmetterling. Julius Jehle und darf diesen behalten, sowie einen Geldpreis. Außerdem erhal- weiteres Angebot des Bürgertreffs sind die kulturellen Veranstal- (Jhg. 00) erkämpfte sich trotz Verletzung zwei Silbermedaillen ten die besten 5 Mannschaften jeweils Geldpreise. tungen. Das nächste Konzert mit Michael Morrissey findet am über 100 m und 200 m Brust in hervorragenden Zeiten. Nils En- Damenklasse (Mannschaften, die ausschließlich aus Damen Freitag, 20. November 2015, um 20 Uhr im Kastanienhof, Alte nen (Jhg. 04) wurde ebenfalls Vizemeister über 200 m Brust. bestehen): Die siegreiche Mannschaft erhält für ein Jahr den Bundesstraße 27, statt, Einlass 19.30 Uhr. Bronzemedaillen gewannen Nikolai Schleske (Jhg. 97; 100 m Michael Morrissey ist Singer, Songwriter, Troubadour und Sto- Wanderpokal, außerdem die 5 besten Mannschaften Sektpreise. Freistil, 100 m Lagen, 100 m Brust), Noah Sproll (100 m Lagen), ryteller. Seine Lieder nennt er „3-Minuten-Movies“, denn die wirk- Gewinnt eine Mannschaft den Pokal dreimal hintereinander oder Cornelius Jehle (100 m Brust), Nils Ennen (100 m Brust, 200 m lich guten Songs, die kann man fühlen und sehen. Seine lyrischen Freistil), Finlay Prodinger (Jhg. 04; 200 m Brust), Paul Pschich- fünfmal insgesamt, so darf sie den Pokal behalten. Balladen und Liebeslieder serviert er mit einer Prise des berühmten Startgeld: Das Startgeld beträgt pro Mannschaft 13,00 € (Ju- holz (Jhg. 05; 100 m Brust) und Mira Groß (100 m Lagen). irischen Charmes. Der Eintritt frei, Spenden sind erwünscht! Aber auch die Schwimmerinnen und Schwimmer, die teilweise gend-Pokal: 5 €). Das Startgeld wird bei der Anmeldung fällig. Damit noch weitere Aktivitäten realisiert werden können, wür- Tritt eine gemeldete Mannschaft nicht an, verfällt das Startgeld. nur knapp die Medaillenränge verpassten (Leah Gumbsch, Pauli- den wir uns aber über weitere Mitstreiter freuen, die gerne auch ne Karg, Hannes Karg und Sophia Sproll), konnten aufgrund ihrer Bei der Anmeldung werden folgende Angaben benötigt: Name, zeitlich befristet oder auch nur einmalig an Angeboten mitwirken: Anschrift und Telefonnummer des Mannschaftsführers, mögliche tollen Leistungssteigerungen absolut zufrieden sein. Wir suchen Menschen die Lust haben, kulturelle Veranstaltung Abgerundet wurde das tolle Ergebnis von einem dritten Platz Startzeiten (bitte für jede Mannschaft mindesten drei mögliche durchzuführen. Hier gibt es die Möglichkeit Künstler einzuladen, Startzeiten angeben). Gestartet wird zu jeder vollen und halben der 4 x 50 m Lagenstaffel der Männer in der Besetzung Bene- die man gerne schon lange wieder einmal hören möchte. Genauso dek Vaczi, Julius Jehle, Noah Sproll und Nikolai Schleske sowie Stunde, je nach Anmeldung frühestens: Donnerstag 17.00 – 22.00 besteht die Möglichkeit Vorträge oder andere Angebote zu organi- Uhr, Freitag 17.00 – 20.00 Uhr. Die Mannschaftsführer bekom- einem zweiten Platz der 4 x 50 m Freistilstaffel der Männer mit sieren, je nach Lust und Laune. Das Bürgertreff-Team Julius Jehle, Jens Rummert-Fein, Benedek Vaczi und Nikolai men ca. 1 Woche vor dem Wettkampf die genauen Startzeiten mit- Schleske. geteilt. Letzter Anmeldetermin ist Donnerstag, der 5. November Insgesamt wurden somit 2 Gold-, 9 Silber- und 13 Bronzeme- 2015. daillen bei sehr stark besetzten Bezirksmeisterschaften erzielt. Training: Das Training findet am 16. und 17.11. von 19 bis 22 Geschäftsstelle: Neue Straße 6, 79194 Gundelfingen, Tel. Uhr statt, damit sich jeder Teilnehmer vor dem Wettkampf etwas 0761/76656075, E-Mail: [email protected], Homepage: mit dem sportlichen Luftgewehrschießen vertraut machen kann. www.gundelfinger-turnerschaft.de, Sprechzeiten: Montag 17.00 Waffen, Scheiben und Munition werden gestellt. Eine gesonderte – 19.00 Uhr, Donnerstag 17.00 – 19.00 Uhr. Einladung für das Training ergeht nicht. Siegerehrung: Die Siegerehrung findet am Freitag, 20.11., um ca. 22 Uhr, im Rahmen eines Festes statt. Wir würden uns freuen, wenn sich wieder recht viele Mann- schaften an diesem Wettkampf beteiligen würden. Auch zum normalen Training sind Interessenten jederzeit herz- lich willkommen. Auf unseren zahlreichen Bahnen kann man auf Distanzen von 10 bis 100 m trainieren. Das Jugendtraining (ab 12 Jahre) wird ausschlieβlich mit Luftdruckwaffen auf 10 m Entfernung und unter der Leitung von Peter Götz in unserem Trainingsraum durchgeführt und findet jeden Mittwoch ab 18 Uhr statt. Interessierte Kinder und Eltern sind herzlich eingeladen dem Training zuzuschauen oder selbst teilzunehmen. Allgemeine Trainingszeiten: Mittwoch 18 – 20 Uhr, Samstag 15 – 17 Uhr und Sonntag 10 – 12 Uhr. Schankdienst im Schützen- haus: Mittwoch ab 20 Uhr und Sonntag ab 10 Uhr. OK � � � ������������������–������� Seite 8 Gundelfinger Nachrichten Nr.� 2178 22. Oktober 2015 � Haarmobil – � Ihr Zuhause-Friseur � ������������� ►�����������������������������◄� Damen – Herren – Kinder ��������������������������� ��������� Alles rund um‘s HAAR! ��������������������������������������� Einfach anrufen und Termin ��������������������������������������� ����������������������������������� �������������������������������������� vereinbaren. ����������������������������������� Ihre Marion Geiser ������������������������������������€� � ���������������������������� 07 61 / 5 57 75 43 ������� ����������� ������� ������� ��������������������������� ��������������������������� ��������������������������������� Gipser- u. Stukkateurbetrieb � Gipsergeschäft Lommen, Wildtalstr. 70, Freiburg, ►��������������� ����������������������������������� übernimmt sämtliche Altbaureno- ►�������������������� vierung, Modernisierung, Sanier- ►�������������������� � ��������������������������� putz, Trockenbau, Verputz, Repa- �������������������������������� raturarbeiten u. Neubau, Tel./Fax � �������������������������������� ������������������������� 0761/507243. � Innen- und Außenputz • Lehmputz Ihr Garten – einfach gepflegt! �������������������� ��������������������������������� ���������������������� Trockenbau • Altbausanierung Baum-, Strauch- und Hecken- �������������������������������������� Reparaturarbeiten schnitt, Rasensanierung, Dauer- ���������������������� Glottertalstr. 6 • 79108 FR-Zähringen und Jahrespflege – wir kümmern � Telefon (0761) 5 74 21 uns darum! Ihr Gärtnermeister� Große Nachlassauktion Peter Hartwig, Tel. 0761/584822. � � Mehrere Nachlässe, meist ohne Limit. bar & pizzeria � Schmuck aus einem Juweliernachlässe, Münzen, hochwertige Restaurant Weine etc., Militaria, Spielzeug und Militärspielzeug, Carino � Möbel, Graphik u.a. A. P. Weber, Gemälde u.a. Karl Hauptmann, Di. – Fr. ab 15 Uhr und dt. Informel K.O. Götz etc., Porzellan, Varia und Sammlerobjekte. Sa./So. ab 12 Uhr geöffnet im Englerbeck-Huus Katalog im Internet: www.proart-kunsthandel.de Montag Ruhetag Alte Bundesstr. 64, Gundelfingen oder www.lot-tissimo.com mit Fotos Tel. 0761/55633683 Tel. 5 93 26 17 Aktion: Samstag, 24.10.2015, ab 14.00 Uhr. Öffnungszeiten: Vorbesichtigung: 17. – 22.10.2015. Je 10.00 – 18.00 Uhr. Montag 9.00 – 13.00 Uhr Suchen Haus zum Kauf! Mittwoch 9.00 – 13.00 Uhr pro art Kunsthandels- und Auktionshaus Familie mit 2 Kindern sucht Donnerstag 9.00 – 13.00 Uhr Gewerbestraße 49 • 79194 Gundelfingen in Gundelfingen, Wildtal oder Freitag 9.00 – 18.00 Uhr Tel. 07 61/88 15 940 • infoproart-kunsthandel.de Vörstetten ein Haus zum Kauf. Termine nach Vereinbarung Zustand: von renovierungsbedürf- tig bis neu, bitte alles anbieten. Herr Gross, Tel. 0761/59038384 Geht‘s um‘s Dach – nur vom oder Mobil: 0151/64956485 oder Fach! Dach- u. Rinnenreinigung, Dachfenstereinbau, Steildach- [email protected] reparaturen, Kaminverkleidung, Aufgepasst, weitersagen… Garagendächer übernimmt: Fa. Einbruch, Brand, Notruf, Vater/Großvater (geistig und Peter Carius, Dachdecker, Freundliche Überfall körperlich fit), möchte wieder Tel./Fax 0761/5932361 oder in der Nähe seines Sohnes u. 0174/7810527, E-Mail: dach- Empfangskraft Sectra Sicherheitssysteme Enkeltochter leben im Sinne von Autorisierter Fachhändler und [email protected], 79194 für Arztpraxis in Freiburg-Zähringen Zusammenführung der Familie. Gundelfingen, Kandelstr. 74. Sicherheitsberater gesucht. Opa hat einen Basset Hound Haushaltsauflösungen, Christoph Dettlinger Namens Leopold. Die Beiden 8 od. 10 Std. pro Woche an 2 od. Entrümpelungen, Industriestr. 41, Gundelfingen wollen eine 1- bis 2-Zi.-Whg. (ca. 3 festen Tagen. Flexibel für Krank- Nachlassverwertung, Bitte um Terminabsprache: 50 qm) in Gundelfingen beziehen. preiswert und zuverlässig. heits- und Urlaubsvertretung (auch Tel. 2172747 – gerne berate ich Wünschenswert mit EBK, EG mit An- & Verkauf, Markus Sonner. in den Schulferien). Sie unverbindlich kleiner Terrasse/Gartenanteil oder Termine und Anfragen unter: Bewerbungen bitte an den Finkel- Balkon, aber keine Bedingung. Tel. 07661/90 888 09 Verlag, Chiffre-Nr. 21781, Industrie- Garten- & Landschaftspfle- Bezug: baldmöglichst. Kontakt per Mobil 0174/92 700 45 Mail: [email protected] str. 40, 79194 Gundelfingen. ge Ralf Kapp, Neu- oder Umge- Tobias Geretschläger, Garten- staltung ganzer Gartenanlagen, oder Handy: 0172/6525703. und Landschaftsbau, Garten- Hecken- und Strauchschnitt, Suchen Sie eine ruhige Neu- und Umgestaltung, Ganz- Baugrundstück, EFH, Baumfällarbeiten und Rückschnitt, Mieterin und ein menschliches jahrespflege, Tel. 0160/94615717 Pflaster- und Reparaturarbeiten, Miteinander? Selbständige oder 0761/5899299. DHH oder MFH in Brennholzverkauf. Tel. 07684/719, Apothekerin freut sich auf eine Ihr Ziel, das „Reiterstüble“ Gundelfingen zu kaufen Mobil 0177/2916309. helle 2- bis 3-Zi.-Wohnung mit hat wieder hausgemachten Zwie- Blech-, Lackierarbeiten und Balkon/Terrasse in Gufi oder belkuchen und „Neuen Süßen“!!! gesucht. Unfallinstandsetzung zu vernün- Wildtal für max. 800,– € Warm- Auch gibt es wieder unsere leckere Südbau, Tel. 0761/5932464. ftigen Preisen. Fa. Schubert, Gun- miete. Tel. 0176/54381765 oder Badische Schlachtplatte. Täglich delfingen, Tel. 0176/59724418. [email protected] Leberle und Sulz. „Reiterstüble“, Mutter mit Kind sucht 2-Zi.- Vörstetter Str. 48, im Reiterhof. Öff- nungszeiten: Mo. – Sa. ab 15.00 Whg. in Gufi und Umgebung bis • ENTRÜMPELUNG Zuverl. Prospektverteiler Uhr, So. 10.30 Uhr (Di. Ruhetag), 550,– € kalt. Tel. 0176/99393195. (Jugendliche ab 13 Jahre) Tel. 5950245. • HAUSHALTSAUFLÖSUNG 2-Zimmer-Wohnung, 45 qm, in FACHGER. ENTSORGUNG Coaching & Beratung – Fami- • für Gundelfingen, Heuweiler zu vermieten. Souter- lien-, Paar- u. Einzelberatung. Ich Bernd Gerber Heuweiler und Wildtal rain, ruhige Lage, Einbauküche, begleite Sie in wichtigen Lebens- Terrasse, sep. Bad, NR, 360,– €, prozessen u. Entscheidungen. El- Terminvereinbarung unter gesucht. Tel. 0178/1471646 KT, Tel. 0171/9519698. terncoaching – Vorträge – Kurse. Bewerbungszeiten: Suche Unterstellmöglichkeit [email protected] [email protected] Mo. – Fr. 8.30 – 17.00 Uhr für kleinen Camper. November Tel. 58539448, 0151/55607916 2015 bis März/April 2016. Höhe www.scholzdieter.de Tel. 07822/4462-0 mindestens 2,70 m. Tel. 0151/ Wohlfühlzeit – intensive Pflege Gasthof [email protected] 26960597. und vollkommene Entspannung. Schöne Nüsse zu verkaufen, Geschenk-Gutscheine. Kosmetik- „Zum Waldblick“ 4,50 €/kg, Tel. 0761/5578302. Insel Brunhilde Wagner, Akazien- Hinterheuweiler 18, Heuweiler Die kleinen Strolche Vör- ring 7, Heidach, Denzlingen, Tel. Neue Öffnungszeiten: stetten haben Betreuungsplät- 07666/880553. Geld für Gold Gardinenservice! Ihre Gardinen Freitag, Samstag und ze (U3) frei. Anmeldungen und Ankauf von Altgold, Infos unter Tel. 07666/9019533. sind grau oder vergilbt? Ich mache sie wieder weiß zum kleinen Preis. Sonntag von 11 bis 22 Uhr Zahngold, Schmuck, Homepage: www.die-kleinen- Abhängen, waschen, aufhängen. strolche-voerstetten.de � Silber, Zinn etc. Tel. 0761/5899620 (AB). Tel. 07666/8846265 Jetzt Quitten, Walnüsse, Ma- Markus Unmüßig ronen, Kürbisse aus eigenem � � Betriebswirt (VWA) Anbau u.v.m. in unserem Obst- Wir machen Ihren Garten! Edelmetallhandel und Gemüseladen in der Wildtal- www.dergarten-freiburg.de str. 11, Fam. Thomas Buderer, Tel. Industriestraße 51 07666/5755. Termine n. Vereinbarung � Telefon 07 61/58 21 22

� Balkon- und Treppengeländer Mobil 0 16 34-58 21 22 Balkonverkleidungen Sichtschutzelemente Neu für Garten und Friedhof: Überdachungen und Pergolen Tore und Zaunanlagen Einfassung mit Kies-Wacken- ����� � Fenster- und Rankgitter und vieles mehr steinen. Stabil, winterfest, naturnah, individuell. � Montag – Freitag Auch mit selbstgesuchten, bemalten Kies- ab 16 Uhr + Samstag wacken. ab 18 Uhr geöffnet. � � � Sonntag Ruhetag. Gewerbestraße 59 - 79194 Gundelfingen - www.schmidt-gufi.de Industriestr. 49, Gundelfingen [email protected] - Tel.: 0761/585904 - Fax: 0761/583174 Tel. 0151/22812669